Menü Suche

Bremer Institut

Bremer Institut für Systemische Therapie und Supervision

Anschrift: Altenwall 7-8, 28195 Bremen

Telefon: 0421-705301

Telefax: 0421-7940039

E-Mail:   info |at| bremerinstitut.de

Internet: http://bremerinstitut.de

Leitung:  Wiebke Otto

Gründungsjahr: 1989

 

Kurzprofil

Das spezifische Profil des Bremer Instituts für systemische Therapie und Supervision ergibt sich aus der Synthese des systemisch-konstruktivistischen Ansatzes des Mailänder Teams von Boscolo und Cecchin mit dem entwicklungsorientierten Ansatz von Virginia Satir. Dieses unterschiedliche Erbe ermöglicht viel Kreativität beim praktischen Arbeiten und eröffnet gute Zugangsmöglichkeiten sowohl zu den KlientInnen wie auch in der Weiterbildung. Die WeiterbildungsteilnehmerInnen entwickeln jede und jeder für sich ein persönlich passendes Modell für die eigene berufliche Tätigkeit.

Die Entwicklung von Leichtigkeit und die Nutzung von Humor als Qualitäten systemischen Arbeitens finden beim Bremer Institut besondere Beachtung.

Neben der Vermittlung umfassenden sachlichen Wissens ist uns auch die persönliche Weiterentwicklung der TeilnehmerInnen wichtig.

Angebote

  • 2-jährige systemische berufsbegleitende Weiterbildung Systemische Beratung (Grundkurs)
  • 1 1/2-jähriger Aufbaukurs Systemische Therapie
  • Weiterbildung Systemisches Elterncoaching
  • Sonderseminare

Interessensschwerpunkte

Politische Psychotherapie (Bewältitung der Folgen des Nationalsozialismus); Systemische Paartherapie; Systemische Einzeltherapie (Konzeptentwicklung und Evaluation); Systemisches Arbeiten in der (stationären) Jugendhilfe; PsychotherapeutInnen im Krankenkassensystem.

Letzte Aktualisierung: 26.05.2015