Menü Suche

ifs

Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung (ifs)

Anschrift: Bochumer Straße 50, 45276 Essen

Telefon: 0201-8486560

Telefax: 0201-8486570

E-Mail: info |at| ifs-essen.de

Internet: www.ifs-essen.de

 

Kurzprofil

Das ifs (Institut für systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung) ist eine der ältesten und größten systemischen Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten in Deutschland. Wir stehen im ifs für eine praxisnahe und ressourcen-, lösungs- sowie wachstumsorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung. Unsere Handlungstheorie ist der systemische Ansatz mit seinen verschiedenen Ausprägungen, den wir schulenübergreifend und methodenintegrativ vermitteln. Wir begleiten Menschen in ihrer fachlichen, beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Angebote

Unser Angebot umfasst neben den Weiterbildungen im Bereich Systemischer Beratung und Therapie (jeweils mit Anerkennung durch die Dachverbände DGSF und SG) auch die integrierte Weiterbildung in systemischer Supervision und Organisationsentwicklung (mit Dachverbandsanerkennung der DGSF, SG und DGSv), die Aufbauweiterbildungen für Familientherapie (DGSF und SG) sowie für Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF) und die Weiterbildung in systemischer Traumatherapie.

Besonderheiten

Im Jahr 2010 wurde das ifs als erstes Institut in Deutschland als Ausbildungsstätte für die Approbationsausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie gem. § 6 Psychotherapeutengesetz staatlich anerkannt. Dabei leitet und motiviert uns als Systemiker die Idee, unterschiedliche Ansätze, Felder und Konzepte miteinander zu verbinden und ihre Stärken zu nutzen.

Letzte Aktualisierung: 26.05.2015