Menü Suche

syim

Systemisches Institut Mitte SYIM

Anschrift: Hermann-Mattern-Straße 73, 34134 Kassel

Telefon: 05 61 / 9 70 48 41

E-Mail: mail@syim.de

Internet: syim.de

Gesellschafterinnen: Herta Schindler & Brigitte Schellhorn GbR

Verantwortliche Lehrtherapeutinnen: Herta Schindler und Brigitte Schellhorn

Kurzprofil

Das Systemische Institut Mitte (SYIM) wurde Anfang 2016 als ein Institut für Systemische Fort- und Weiterbildung gegründet. Wir beziehen uns auf die Pioniere des systemischen Arbeitens und greifen als junges Institut aktuelle, gesellschaftspolitisch relevante Themen und Handlungsbereiche in der psychosozialen Arbeit auf. Diese binden wir in unsere Curricula ein. Eine Weiterbildung am SYIM ermöglicht ein praxisnahes, intuitives Lernen bei gleichzeitig gut strukturierter Vermittlung von Inhalten und Methoden. Berufliche Qualifizierung und Professionalisierung sowie persönliche Weiterentwicklungen befördern sich dabei gegenseitig. Mit individueller Begleitung in den Lerngruppen unterstützen wir dabei, im Feld systemischen Arbeitens einen eigenen Stil zu entwickeln. Ziel ist es, die entstehende Kompetenz in das eigene Arbeitsfeld zu integrieren oder neue Wirkungsräume dafür zu entdecken.

Angebote

Weiterbildungen in Systemischer Beratung, Systemischer Therapie, Biografiearbeit, PAC Prüfungs- und Auftrittscoaching, Psychotraumatologie. Außerdem Einzelseminare zu Biografiearbeit, Traumapädagogik, Prüfungscoaching sowie Inhouse-Seminare.

Besonderheiten

Als Lehrtherapeutinnen lassen wir unsere langjährigen Methoden und Praxiserfahrungen mit verschiedensten Klientensystemen im psychosozialen Bereich in die Lehre einfließen, dabei prägen Lebendigkeit und Humor den Arbeitsstil und die Seminargestaltung. An inhaltlichen Weiterentwicklungen im Systemischen Kontext sind wir über eigene Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Büchern beteiligt. Darüber hinaus wirken wir mit kulturellen Angeboten wie Ausstellungen, Lesungen und anderen Veranstaltungen in den öffentlichen Raum hinein.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2017