Ausschreibung für den Praxispreis 2021 der Systemischen Gesellschaft

Die Systemische Gesellschaft vergibt 2021 zum sechsten Mal einen Praxispreis. Ziel des Praxispreises ist es, ein herausragendes oder innovatives Projekt auszuzeichnen, das nachhaltig systemisch angelegt ist. Bei der vorgestellten Arbeit sollte es sich um ein aktuelles und originelles Praxisprojekt oder Praxiskonzept handeln. Auch Weiterbildungsabschlussarbei­ten können eingereicht werden. Es kann sich um systemische Praxis in allen möglichen Berei­chen handeln: Arbeit, Wohnen, Bauen, Essen, Trinken, Erziehen, Geld, Interna­tionalisierung …

Folgende Kriterien werden zur Bewertung herangezogen:

  • Die systemische Haltung und die Nachhaltigkeit des systemischen Ansatzes sollten deut­lich erkennbar sein. Es sollte also der Unterschied deutlich werden, der einen Unter­schied macht.
  • Eine Praxisorientierung im Sinne von „next practice“ (zukunftsorientiert), aber auch „best practice“ ist wichtig.
  • Es soll sich um ein herausragendes oder innovatives Projekt handeln, das sich entweder einem neuen Bereich zuwendet oder systemisches Arbeiten mit neuen Arbeitsfeldern kombiniert.

Das Preisgeld beträgt bis zu 1.500,- Euro pro Jahr und kann auf 1 bis 3 Preisträger verteilt wer­den. Es wird Unterstützung beim Bekanntmachen des Projektes geleistet.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury.

Die Preisvergabe erfolgt auf der Mitgliederversammlung der SG am 27. Mai 2021.

Bitte reichen Sie eine Kurzbeschreibung sowie eine schriftliche Konzeption von maximal 20 Seiten (andere Formen können akzeptiert werden; z.B. auditiv, kreativ etc.) bis zum 06. Januar 2021 ein bei:

Systemische Gesellschaft e.V.
„SG-Praxispreis“
Damaschkestraße 4
D-10711 Berlin
Telefon:
E-Mail:
+49-30-53 69 85 04
info@systemische-gesellschaft.de
www.systemische-gesellschaft.de

Mit dem Praxispreis leistet die Systemische Gesellschaft einen Beitrag, den systemischen Ansatz interdis­ziplinär weiter zu entwickeln und dieses Anliegen fachöffentlich und gesellschaftspolitisch zu fördern.

Die SG vergibt Weiterbildungsnachweise in Systemischer Therapie, Beratung, Supervision, Coaching sowie Kinder- und Jugendlichentherapie. Seit ihrer Gründung 1993 haben sich ihr über 50 Mitgliedsinstitute und mehr als 4.400 Einzelmitglieder angeschlossen.

Letzte Aktualisierung: 20.08.2020