Systemische Therapie – zwar evidenzbasiert, doch der G-BA ist entscheidungslos

Manche Dinge dauern ja etwas länger. So auch beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Bei der Systemischen Therapie gibt es für den Außenstehenden allerdings mehr Fragen als Antworten. Seit dem 24. Mai 2017 liegt der Abschlussbericht “Systemische Therapie bei Erwachsenen als Psychotherapieverfahren” des Institutes für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) vor. Bei sieben psychischen Störungsbereichen, so nennt es das IQWiG, wurde der Nutzen der Systemischen Therapie festgestellt. Konsequenzen des G-BA daraus bis heute: Keine! Mehr Informationen

Letzte Aktualisierung: 27.11.2018