Referent*in für Jugendhilfe (w/d/m) in Teilzeit (20 Std./Woche)

Berufsabschluss

Abgeschlossenes Studium Psychologie/ Pädagogik/ Sozialpädagogik/ Erziehungswissenschaft/ Sozialmanagement

Ort der Ausübung

Berlin

Beginn

Beschreibung

Die Systemische Gesellschaft ist ein Fachverband zur Vertretung und Weiterentwicklung des systemischen Ansatzes in verschiedenen Arbeitsfeldern. Mitglieder dieses Bundesverbandes sind über 4.000 Einzelmitglieder und rund 50 systemische Weiterbildungsinstitute. Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Termin eine*n Referent*in für Jugendhilfe (w/d/m) in Teilzeit (20 Std./Woche) Anforderungen: Abgeschlossenes Studium Psychologie/ Pädagogik/ Sozialpädagogik/ Erziehungswissenschaft/ Sozialmanagement • Voraussetzung sind Kenntnisse und Kompetenzen im "Systemischen Denken und Handeln", bestenfalls haben Sie ein SG- oder DGSF-Zertifikat in Systemischer Beratung/ Systemischer Therapie oder Systemischer Supervision; vernetzt in jugendhilfepolitischen Zusammenhängen, mind. auf Länderebene; Kontakte zu Gremien der Jugendhilfe auf Bundesebene; Kenntnisse über die Strukturen der Jugendhilfe, der Leistungsbeschreibungen & Leistungsentgelte; fundierte sozialrechtliche Kenntnisse der relevanten gesetzlichen Grundlagen, insbesondere im SGB VIII und V; Kenntnisse/ Erfahrungen in der Verbandsarbeit im Bereich der Jugendhilfe; praktische Erfahrungen in der Jugendhilfe (freier oder öffentlicher Träger); kommunikativ, teamorientiert, durchsetzungsstark; Fähigkeit zu selbststrukturiertem Arbeiten/Projektsteuerung, gewandt im mündlichen und schriftlichen Ausdruck, vernetzt denkend und arbeitend; Hauptstandort Berlin mit Reisetätigkeit; möglichst SG-Mitglied. Bewerbungsschluss: 7. März 2021

Link zu weiteren Informationen

https://www.systemische-gesellschaft.de

Ansprechperson

Frau Sabine Stührmann
030-53698504
info@systemische-gesellschaft.de

Inserat aktiv

08.03.2021