Mitwirkende bei “Systemisch” heute

"Systemisch" heute - Mitwirkende

Prof. Dr. Matthias Ochs

Dipl.-Psych., psychologischer Psychotherapeut, systemischer Familientherapeut (DGSF, SG), Lehrender für Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Professor für das Fachgebiet „Psychologie und Beratung“ am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Fulda – University of Applied Sciences, professorales Mitglied im hochschulübergreifenden Promotionszentrum Soziale Arbeit, 2010-2017 gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Schweitzer Leitung der Heidelberger Systemischen Forschungstagungen. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Systemische Praxis und Forschung, Systemtheorie von Netzwerken und interprofessioneller Kooperation, Dialogismus und systemische Theorie/Praxis. Aktuelle Veröffentlichung: Ochs, Matthias, Borcsa, Maria & Schweitzer, Jochen (eds.) (2019). Linking systemic research and practice – Innovations in paradigms, strategies and methods. (European Family Therapy Association Series, Volume 4). Cham: Springer International.

Tom Levold

Lehrtherapeut (SG), Lehrender Supervisor (SG) und Lehrender Coach (SG) und seit 1980 im Bereich psychoanalytisch-systemischer Therapie und Beratung tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen zur systemischen Theorie und Praxis.

Dr. phil. Günther Emlein

Evangelischer Pfarrer i.R., 21 Jahre tätig als Klinikseelsorger an der Universitätsmedizin Mainz mit Schwerpunkt Psychiatrie. Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor (SG), Lehrsupervisor der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP), Dozent und Seelsorgeausbilder der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau. 1990-2010 Lehrtherapeut am ISTUP Frankfurt. 2015 Promotion über „Das Sinnsystem Seelsorge. Eine Studie zur Frage, wer tut was, wenn man sagt, dass man sich um die Seele sorgt.“ Göttingen 2017. Publikationen zu Themen der Systemtheorie, systemischen Therapie, der systemisch orientierten Seelsorge, der systemischen Gesprächsführung in der Frühförderung.

Stefan Beher

Dipl.Psych./Dipl.Soz., Systemischer Therapeut (SG), PPiA (VT), 2006-2015 Mitarbeiter am ehemaligen Lehrstuhl von Niklas Luhmann an der Universität Bielefeld, seit 2015 Mitarbeiter in der Abteilung für medizinische Psychologie und medizinische Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum. Ehrenmitglied der Systemischen Gesellschaft auf Grund von Verdiensten für die wissenschaftliche Anerkennung systemischer Therapie in Deutschland. Mitherausgeber des KONTEXT.

Prof. Dr. Heiko Kleve

Soziologe und Sozialpädagoge, systemischer Berater (DGSF), Supervisor/Coach (DGSv), SG-Lehrender Supervision, systemischer Supervisor (SG) und Mediator. Forschungs- und Publikationsschwerpunkte: systemtheoretisches, systemisch-konstruktivistisches und postmodernes Denken und Handeln in Sozialwissenschaft und -praxis. Lehrstuhlinhaber an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, WIFU-Stiftungslehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien.

Jürgen Hargens

Systemischer Therapeut, SG-Lehrender für …, Leiter des FISA …, genießt das Rentenalter und nutzt es u.a., um einige seiner Erahrungen in Form von anregenden, spannenden und nachdenklichen Geschichten und Romanen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Die Gorillas

Improvisationstheatergruppe aus Berlin. »Die Gorillas« gründeten sich 1997 und sind heute ein 15-köpfiges Ensemble. Sie treten meistens in Dreier- oder Vierergruppen auf die Bühne.
Der Name »Gorillas« geht auf die ursprünglich ausschließlich von dem Ensemble gespielte Improvisations-Form Gorilla Theater von Theatersport-Erfinder Keith Johnstone zurück, bei der einer der Akteure das Geschehen als Regisseur an der Seite begleitet.
Im Laufe der Jahre entwickelten »Die Gorillas« zahlreiche abendfüllende Showformate und präsentieren inzwischen jährlich im Herbst Neuentwicklungen, die stets auf den Prinzipien des Improvisationstheaters beruhen. In der Improschule unterrichten Ensemblemitglieder der Gorillas sowie ausgewählte Gastlehrer seit 1998 die Grundlagen des Improvisationstheaters für interessierte Amateure und Theaterschaffende.
Mit dem Berliner Netzwerk Impro in der Therapie, dem internationalen Austausch beim Symposium Improv in Therapy 2019 und ihren Seminarangeboten für Therapeut_nnen widmen sich die »Gorillas« der Weiterentwicklung und Verbreitung von Impromethoden in Therapie und Beratung.

Dr. Wolfgang Dillo

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, SG-Lehrender Systemische Therapie am Niedersächsischen Institut für systemische Therapie und Beratung (NIS), Familientherapeut, Mediator und Supervisor, http://systemischepraxis-hannover.de/, Mitglied im SG-Vorstand

Hannah Eller

B.Sc. in Psychologie und systemische Beraterin; tätig bei „reset“ Beratungsstelle für Distanzierungs- und Loslösungsprozesse vom Rechtsextremismus im Land Bremen in Trägerschaft des VAJA e.V.; Herausgeberin des Blogs „systemVIBES“ und Preisträgerin des SG- Praxispreises 2016; freiberuflich tätig als Ausbildungssupervisorin an der Schule für Logopädie des Universitätsklinikums Münster.

Sabine am Orde

Journalistin, ist innenpolitische Korrespondentin der taz. Zu ihren Schwerpunkten zählen Rechtspopulismus, die AfD und Innere Sicherheit.

Dr. Ulrike Borst

Diplom-Psychologin, psychologische Psychotherapeutin, SG-Lehrende Therapie und Supervision, Dozentin und Supervisorin, 2006-2018 Leiterin des Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung in Meilen / Zürich (Schweiz), Mitherausgeberin der „Familiendynamik“, 1. Vorsitzende der Systemischen Gesellschaft (SG)

Sara Pfrommer

Freie Künstlerin, Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Gaststudien u. a. an der Academy of Fine Arts Helsinki. In Ihren Videoarbeiten tritt sie mit der Kamera in einen Dialog und erweitert den Begriff der Skulptur in das Medium Video. Lehrtätigkeit u.a. als Gastdozentin an der HfBK Dresden.

Susanne Busching

Dipl. Sozialpädagogin FH, Erwachsenenpädagogin MA, SG-Lehrende Systemische Supervision, Therapie, Beratung, Training & Beratung & Supervision, Leiterin von sys.team – Institut für systemische Fort- und Weiterbildung, Fulda, Mitglied im SG-Vorstand

Dr. Gisela Klindworth

Diplom-Pädagogin, Soziologin, Geschäftsführerin der SG 2011-2019, Trainerin, Supervisorin und Coachin (SG), klindworth-coaching.de

Insa Sparrer

Dipl.-Psych. , Psychotherapeutin in freier Praxis tätig, Approbation. Aus- und Fortbildungsseminare an verschiedenen Therapie- und Beratungsinstituten sowie Lehrgänge an Universitäten.

Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd

Studium der Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie, Mathematik, Promotion über Universalgrammatik; Professor an den Universitäten u. a. in München, Wien, Ljubljana, Graz, Konstanz, Maribor und Tübingen. Derzeit apl. Professor am Departement für Philosophie, Seminar für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie der Universität München.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2019