Geschlechtliche Vielfalt im systemischen Arbeiten

22.04.2022 - 23.10.2021 | Weiterbildung

Veranstalter

SI Kassel

Veranstaltungsort

Kassel
Ludwig-Mond-Str. 45 A 34121 Kassel

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Ziel der Veranstaltung

• Sensibilisierung für das Thema „Geschlechtervielfalt“, Klärung der Begriffe (u. a. trans*, abinär, inter*, divers) und Beleuchten der historischen und aktuellen Situation von trans*, inter* und abinären Personen und deren Bedarfe in der Beratung • Anleitung der Teilnehmenden zur Selbsterfahrung und -reflexion in Bezug auf Geschlechtervielfalt Wir erarbeiten praxisnah und mit Beispielen den Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt im systemischen Arbeitskontext (u. a. persönlicher Kontakt, Sprache, Angebote) und erproben an konkreten Fällen Methoden.

Zielgruppe

Systemische Berater:innen und Therapeut:innen. Es werden keine Kenntnisse zum Thema Geschlechtervielfalt vorausgesetzt

Referent/-innen

NÉ FINK DR. JONATHAN KOHLRAUSCH

Beschreibung

Geschlechtliche Vielfalt wird in der Gesellschaft immer sichtbarer. Auch in der systemischen Arbeit haben Klient:innen oder ihr Umfeld verschiedene geschlechtliche Werdegänge, Erfahrungen und Bezüge oder bringen diese Themen mit. Doch es gibt häufig Unsicherheiten, wie diesen Themen und Menschen mit unbekannteren geschlechtlichen Geschichten kompetent und sicher begegnet werden kann. In diesem Seminar geben wir Impulse zu der Frage, wie wir als Praktiker:innen in der Arbeit mit allen Geschlechtern verstehend, wertschätzend und unterstützend sein können. Das Seminar bietet Raum zum Ausprobieren von Methoden für die Reflexion der eigenen Haltung und die Möglichkeit sich über Unsicherheiten und Fragen auszutauschen.

Telefonnummer

05 61-70 57 09 99

Link zu weiteren Informationen

https://www.systemisches-institut-kassel.de/geschlechtliche-vielfalt/

Anmeldung über

https://www.systemisches-institut-kassel.de/geschlechtliche-vielfalt/