Wochenend-Seminar: Safe. Grundlagen der Polyvagal-Theorie und Achtsamkeitspraxis für die Eigenanwendung/Selbstfürsorge und Arbeit mit Klient*innen – mit Marcin Jankowski

14.05.2021 - 15.05.2021 | Seminar

Veranstalter

BIF e.V.

Veranstaltungsort

Berlin
Berliner Institut für Familientherapie Dudenstr. 10 10965 Berlin

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Polyvagal-Theorie, Achtsamkeitspraxis

Ziel der Veranstaltung

Das Seminar bietet eine Kombination aus Wissensvermittlung, Selbsterfahrung und interaktivem Austausch in Kleingruppen und im Plenum.

Referent/-innen

Marcin Jankowski

Beschreibung

Die Polyvagal-Theorie von Prof. Dr. Stephen W. Porges beschäftigt sich mit der neuronalen Regulation des autonomen Nervensystems. Sie betrachtet zahlreiche psychische Störungen weniger als Erkrankung, sondern vielmehr als Probleme der Selbstregulation. Dabei geht es oft um objektiv gesehen ungefährliche Reize, die von unserem Nervensystem unbewusst wahrgenommen und subjektiv als Bedrohung interpretiert werden. Um unser Überleben in bedrohlichen Situationen zu sichern, reagiert unser Nervensystem darauf instinktiv mit der Ausführung von Schutz- bzw. Verteidigungsstrategien (Kampf-Flucht-Erstarrung). Austausch, Lernprozesse und Wachstum können nur an Orten – subjektiv – empfundener Sicherheit stattfinden. Somit stellt die gefühlte Sicherheit die Basis einer jeden wirkungsvollen Therapie und Beratung dar. Daher wird dieses Seminar von folgenden Fragen geleitet: Wie können wir als Berater*innen und Therapeut*innen effektiv für ein Gefühl der Sicherheit in der Therapie/Beratung sorgen? Welche Faktoren müssen wir berücksichtigen, um unseren Klient*innen einen sicheren Raum bieten zu können (Co-Regulation)? Wie können wir die Klient*innen anleiten, sich selbst sicherer zu fühlen (Selbstregulation)? Wie können wir die Erkenntnisse der Polyvagal-Theorie erfolgreich in unsere therapeutische Arbeit integrieren?

Telefonnummer

030 2164028

Link zu weiteren Informationen

https://bif-systemisch.de/event/safe-polyvagal-theorie-achtsamkeit/

Anmeldung über

den o.g. link