ifs Essen – Workshop mit Anke Lingnau-Carduck: Taktvolle Nähe – Beziehungsgestaltung in professionellen Kontexten

29.11.2022 - 30.11.2022 | Seminar

Veranstalter

ifs

Veranstaltungsort

Essen

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Therapie; Beratung; Coaching

Zielgruppe

(Familien-)Therapeuten, Berater, Coaches, Sozialarbeiter, Supervisoren, etc.

Referent/-innen

Jan Volmer

Beschreibung

Wie tritt man dem anderen nicht zu nahe und bleibt ihm dennoch nicht zu fern? Wie bemisst sich die Angemessenheit von Nähe und Distanz? Welche Parameter ziehe ich heran? Was gilt es bei meiner Beziehungsgestaltung zu bedenken, wenn die Adressaten in ihrer Biografie missbräuchliche Nähe erlebt haben? Muss ich zu ihnen besonders viel Distanz halten? Wie heilt die Wunde derartiger Grenzverletzungen? Es gibt so viele interessante Aspekte bei diesem Thema, es ist so vielschichtig und wichtig, dass wir es unbedingt diskutieren müssen. Wir sollten weit über die so häufig gestellte Frage, welche Nähe noch erlaubt oder schon verboten ist, hinausdenken. Richten wir den Blick lieber auf die Menschen, mit denen wir arbeiten: Was brauchen sie von uns? Wie kriegen wir ein gutes Gefühl für das richtige Maß an liebevoller Zuwendung oder respektvoller Distanz? Wir werden in dem Seminar versuchen, für all das eine Sprache zu finden; wir werden die Spannungsfelder ausleuchten und wir werden in Übungen auch unser Taktgefühl trainieren. Auf dass wir dem anderen nahekommen können, ohne ihn zu beschämen, und Distanz zu ihm halten können, ohne Kälte zu verströmen.

Telefonnummer

0201 - 848 65 60

Link zu weiteren Informationen

https://www.ifs-essen.de/fortbildung/workshops/alle-workshop/taktvolle-naehe/

Anmeldung über

Homepage