Verhaltensauffällig? Wenn Beziehung verloren geht

04.03.2023 - 05.03.2023 | Seminar

Veranstalter

IGST e.V.

Veranstaltungsort

Heidelberg
Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Altersstufen, Erfahrungsgrade und Interessierte.

Referent/-innen

Torsten Sochorick, Marlon Meierhöfer

Beschreibung

Intuition und Überlegung, Zuwendung und Konsequenz, Distanz und Nähe. Wer für ein Kind sorgt, muss jeden Tag eine neue Balance finden. Es ist nicht nur das Heranwach- sen der Kinder, das uns täglich vor neue Herausforderungen stellt. Es spielen genauso die sozialen, beruflichen sowie persönlichen Aspekte und Bedürfnisse eine wesentliche Rolle für das Zusam- menleben. Die steigende Erwartungshaltung an zu erbringende Leistungen und Flexibilität von Menschen steht zum Teil im deutlichen Kontrast zum eigentlichen Wohlbefinden. Es stellen sich dabei viele Fragen: Was ist, wenn (Teil-)Störungen die Beziehungsgestaltung und das Zusammenleben in Familiensystemen beeinflussen, belasten, und womöglich krank machen? Was braucht man, um wieder eine gelingende Beziehung positiv herzustellen und gestalten zu können, eine Perspektivenwechsel zu erreichen und sein eigenes Rollenverhalten zu hinterfragen? Um solche Fragen anzugehen werden im Seminar Grundlagen vermittelt, praktische Beispiele besprochen und in Rollenspielen funktionelle Ansätze für mögliche Lösungswege aufgezeigt.

Telefonnummer

06221 / 40 64 - 0

Link zu weiteren Informationen

https://igst.org/veranstaltung/verhaltensauffallig-wenn-beziehung-verloren-geht

Anmeldung über

https://igst.org/veranstaltung/verhaltensauffallig-wenn-beziehung-verloren-geht