Menü Suche
Zurück zur Übersicht

2019-08 MS+SE: Metaphern – Selbsterfahrung und Methodik in der systemischen Arbeit – Systemisch arbeiten mit Kollegin Natur

27.05.2019 - 29.05.2019 | Seminar

Veranstalter

FoBiS - Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung

Veranstaltungsort

Löwenstein-Altenhau
Ev. Tagungsstätte Löwenstein, Altenhau 57

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Selbsterfahrung, Methoden, Systemisches Arbeiten

Ziel der Veranstaltung

In diesem Seminar werden Metaphern aus der Natur erlebbar und für persönliche Wachstumsprozesse nutzbar gemacht. Selbsterfahrung wird in Methoden überführt, die in der alltäglichen Praxis genutzt werden können.

Zielgruppe

Fachkräfte aus psychosozialen, pädagogischen sowie aus angrenzenden Arbeitsfeldern

Referent/-innen

Petra Pfendtner

Beschreibung

Wachsen, wild sein und ruhen, alle Sinne spüren, sich sortieren und neue Wege entdecken – Metaphern aus der Natur nutzen wir bereits in der systemischen Arbeit. Experimente mit unterschiedlichen Wahrnehmungspositionen und Perspektivenwechseln erweitern das eigene Handlungsrepertoire ebenso wie das Gefühl für den eigenen Wachstumsraum, das Erspüren von Harmonie- und Alarmgefühl in der Natur. Im Seminar wechseln sich eigene Experimente in Wald und Wiese ab mit der theoretischen Aufarbeitung und Umsetzungsmöglichkeiten in der systemischen Praxis.

  • Art of Mentoring – universalistische Bildungsimpulse aus autochthonen Kulturen
  • Erkennen und Umgang mit Komfort- und Risikozonen
  • Landkarten und Landschaften – Spiel mit Perspektiven
  • Metaphern aus der Natur erleben und erfinden
  • Vision Walk – Beratungsprozesse in der Natur
  • Entwicklungsfördernde Rituale und Alltagsroutinen

Telefonnummer

07031 / 29 619 11

Link zu weiteren Informationen

https://www.mutpol-boeblingen.de/fobis/seminare/methodenseminare-ms.html

Anmeldung über

https://www.mutpol-boeblingen.de/fobis/seminare/methodenseminare-ms.html

Letzte Aktualisierung: 26.10.2018