Zurück zur Übersicht

2021-03 MS + SRT: Bindungstraumatisierung

28.01.2021 - 29.01.2021 | Seminar

Veranstalter

FoBiS - Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung

Veranstaltungsort

Holzgerlingen
Altdorfer Str. 5

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Systemische Seminarreihe/Methodenseminare

Zielgruppe

Das Seminar "Bindungstraumatisierungen" ist ohne Vorkenntnisse für alle Berufsgruppen offen, die mit Erwachsenen, Kindern und/oder Jugendlichen in Kita, Schule, Beratungsstelle, mobilen Diensten, teilstationären bzw. stationären Maßnahmen arbeiten.

Referent/-innen

Dr. Almute Nischak

Beschreibung

Inhalt des Seminars sind grundlegende Informationen zum Wesen von Bindung und das Wissen um Fallstricke und Ressourcen beim Aufbau von mehr Bindungssicherheit. Ziel ist es, gemeinsam bindungsorientierte Strategien für pädagogische Arbeit, Beratung und Therapie zu erarbeiten, die den Aspekt Bindungstraumatisierung maßgeblich einbeziehen. . Wenn Kinder und Jugendliche die Erfahrung machen, dass Bindungspersonen zugleich die Personen sind, die ihnen – teils über Jahre hinweg – traumatisch wirkende Verletzungen zufügen, sprechen Fachleute von Bindungstraumatisierungen. Diese zählen zu den schwerwiegenden Traumatisierungen.

Telefonnummer

07031-29 619 11

Link zu weiteren Informationen

https://www.mutpol-boeblingen.de/fobis/seminare/methodenseminare-ms.html

Anmeldung über

https://www.mutpol-boeblingen.de/fobis/seminare/methodenseminare-ms.html

Letzte Aktualisierung: 08.07.2020