Aus dem Fluss steigen – systemische Ansätze und Achtsamkeit

29.10.2022 - 30.10.2022 | Seminar

Veranstalter

IGST e.V.

Veranstaltungsort

69115 Heidelberg
Gaisbergstraße 3

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Referent/-innen

Sonja Hofmann / Heiko Rauh

Beschreibung

Bei „Achtsamkeit“ geht es darum, jeden Augenblick ganz wach und mit einer interessierten und freundlichen Haltung wahrzunehmen und dadurch mit all seinen Facetten der Lebendigkeit zu erleben. Die positiven Auswirkungen von Achtsamkeitstechniken auf körperliche und psychische Beschwerden konnten in zahlreichen Studien gezeigt werden. Wenn TherapeutInnen Achtsamkeit „am eigenen Leib erfahren“, bereichert dies den therapeutischen Prozess. TherapeutInnen profitieren von der Achtsamkeitspraxis z. B. durch eine erhöhte Fähigkeit, Automatismen und Konzepte wahrzunehmen, dem Prozess der Selbstorganisation zu vertrauen, wach und aufmerksam bei KlientInnen und ihren Bedürfnissen zu sein und differenzierter wahrnehmen zu können. Im Seminar werden Grundlagen zur Achtsamkeitspraxis vermittelt und Schnittstellen zur systemischen Haltung aufgezeigt. Ziel des Seminars ist es, die Integration von Achtsamkeit in systemische Therapie und Beratung im Zusammenspiel zwischen Theorie und Praxis zu diskutieren und den Teilnehmenden einen Einstieg in die Achtsamkeitspraxis zu ermöglichen. Für die kontinuierliche Übung undVertiefung der achtsamen Haltung wird das Seminar „Aus dem Fluss steigen – Selbsterfahrung durch Achtsamkeit“ empfohlen.

Telefonnummer

06221 4064 0

Anmeldung über

www.igst.org