Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Biografiearbeit unter systemischer Perspektive

26.09.2018 - 28.09.2018 | Weiterbildung

Veranstalter

Systemisches Institut Mitte - SYIM

Veranstaltungsort

Kassel
Sickingenstraße 10b, 34117 Kassel

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Ausbildung zur MentorIn für Biografiearbeit

Ziel der Veranstaltung

Die Weiterbildung „Biografiearbeit unter systemischer Perspektive“ vermittelt theoretische Grundlagen wie Gesetzmäßigkeiten und Rhythmen im Lebenslauf, das Zusammenwirken der verschiedenen Lebensfelder in der Biografie sowie kreative Methoden für die praktische Arbeit in den jeweiligen Praxisfeldern.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an Interessierte aus psychotherapeutischen, psychosozialen und heilkundlichen Arbeitsbereichen, die in ihrer Arbeit mit Lebensgeschichten von Menschen beschäftigt sind. Sie richtet sich auch an jene, die sich mit ihrer eigenen Biografie oder Familiengeschichte auseinandersetzen wollen.

Referent/-innen

Herta Schindler, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin und Lehrtherapeutin (SG),  Biografiearbeit, Systemische Supervisorin, Systemische Coachin (DGSF), anerkannte Systemaufstellerin (DGfS), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Poesie- und Bibiliotherapie (Fritz Perls Institut), Angewandte Biographie- und Gesprächsarbeit

Beschreibung

Biografiearbeit zeigt Wege auf, sich mit der eigenen Geschichte, der Familiengeschichte, der Zeitgeschichte und deren Wechselwirkungen vertieft zu befassen und Zukunft zu gestalten. Herta Schindler: „Ich verstehe Biografie dabei als Leben, das sich entwickelt, indem ich es lebe. Und als Leben, das ich durchdringe, indem ich dem, was ich lebe, durch Erzählen Sinn gebe, es zu dem ,Stoff meines Lebens‘ verwebe.“

In der einjährigen Weiterbildung „Biografiearbeit unter systemischer Perspektive“ gibt es Raum für die Teilnehmenden, dieses Feld zu erfahren und professionell zu entwickeln.

MentorInnen für Biografiearbeit regen das Erkunden von Erlebnissen und deren Überführen in Geschichten an. Sie unterstützen Menschen darin, diese auf schöpferische Weise zusammenzuzählen, oder, anders ausgedrückt, sie zusammen zu erzählen. Dieses Erzählen kann mündlich, durch biografisches Schreiben oder in anderen Formen geschehen. Fachkräfte unterstützen Klienten dadurch in der Aneignung von Ressourcen und bei Klärungsprozessen.

Die Weiterbildung Biografiearbeit umfasst 7 Module und erstreckt sich bis August 2019

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.syim.de

Telefonnummer

0561/9704841

Link zu weiteren Informationen

https://www.systemische-beratung-weiterbildung-institut-mitte.de/weiterbildung/ausbildung/biografiearbeit/

Anmeldung über

https://www.systemische-beratung-weiterbildung-institut-mitte.de/termin/biografiearbeit-ii-modul-1-26-28-september-2018/

Letzte Aktualisierung: 08.09.2017