Blökende Schafe – Küche aufräumen – Radikaler Konstruktivismus

10.09.2015 - 10.09.2015 | Seminar

Veranstalter

ISTUP Frankfurt in Kooperation mit der Schwertl & Partner Beratergruppe Frankfurt

Veranstaltungsort

Offenbach am Main
Bernardstraße 112, 63067 Offenbach am Main Akademiebereich ISTUP, 2. Stoc

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Systemische Theorie S. J. Schmidt

Ziel der Veranstaltung

Diskurs und Fortbildung

Zielgruppe

Alle Interessierten am aktuellen Stand der systemischen Theorie

Referent/-innen

Prof. Dr. S. J. Schmidt

Beschreibung

Frage: Ich stehe hier draußen und sehe Schafe. Ist das nicht die Wirklichkeit? Schnitt: Schaf blökt. SJS: Ja, das ist Ihre Wirklichkeit mit Schafen. Wenn ich mir ein Steak brate und zu Hause aufräume, brauche ich keine Erkenntnistheorie und keine Metaphysik. Dialoge mit Prof. Dr. Dr. SJ Schmidt Wir möchten Sie hiermit auf ein ganz besonderes Seminar von Prof. Dr. Dr. SJ Schmidt aufmerksam machen: Datum/Zeit: 10.9.2015/10:00–19:00 Uhr Ort: Bernardstraße 112, 63067 Offenbach am Main Wir konnten Prof. Dr. SJ Schmidt für ein Seminar außerhalb der Ausbildungszyklen von ISTUP und SP gewinnen. Mit unserem geistigen Ratgeber (er verleitet uns zum Denken), Freund des Hauses und persönlicher Freund, haben wir drei inhaltliche Schwerpunkte aus einem sehr weiten Themenspektrum ausgesucht. Kontingenz und ihre Konsequenz für Praktiker Radikaler Konstruktivismus – Stand der Dinge März 2015 Die Bedeutung von Vertrauen ist kaum überschätzbar Der Name SJ Schmidt ist eng mit dem Radikalen Konstruktivismus verbunden. Wer sich freut, endlich ein passendes Etikett auf sein radikales Geistesleben kleben zu können, wird überrascht sein. Bildende Kunst und wunderbare Literatur voller Liebe zur deutschen Sprache finden sich neben Jazz und Sport ebenfalls. Aber lassen wir ihn zu Wort kommen: Mir ist klar, dass ein Kontingenzdenken philosophisch sozial und politisch inopportun ist. Es verbaut die Ausflucht in welches Absolute auch immer, ist eine narzisstische Kränkung unseres Anspruchs auf Wahrheit, Beherrschbarkeit, Steuerbarkeit und Entscheidbarkeit – und auch unseres Anspruchs auf Herrschaft über andere. Zu diesen drei zentralen Begriffen den aktuellen Stand der Dinge zu kennen, festigt die eigene Position. Wer Anderen sagen soll, wie es weiter geht, muss selbst wissen, wo er steht. Um einen gemeinsamen Diskurs zu unterstützen, erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung von Prof. Dr. Schmidt ausgewählte Literaturangaben. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit vorher Fragen an uns zu senden, die wir an Prof. Dr. Schmidt weiter reichen werden. Seminarkosten: Honorar: 200,- € Kunden/Teilnehmer von SP und ISTUP: 100,- €

Ankündigungsdatei

Formular-Anmeldung-zum-Seminar-am-10.9.2015.doc

Telefonnummer

069/9551370

Link zu weiteren Informationen

http://www.istup-ffm.de/systemische-weiterbildung/istup-specials

Anmeldung über

office@istup-ffm.de