Die Kunst des Fragens

29.03.2022 - 30.03.2022 | Fortbildung

Veranstalter

IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung

Veranstaltungsort

Zürich, Schweiz

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Eine Frage in der richtigen Art und Weise gestellt, ermöglicht einen neuen Blick auf das anstehende Problem und öffnet den Weg für eine Lösung.

Ziel der Veranstaltung

In der professionellen Arbeit kann allein durch Fragen der Gesprächsprozess entscheidend gestaltet werden. Wer fragt, der führt. Eine Frage in der richtigen Art und Weise gestellt, ermöglicht einen neuen Blick auf das anstehende Problem und öffnet den Weg für eine Lösung.

Zielgruppe

Berater*innen, Juristen*innen, Mediatoren*innen, Rechtsanwälte*innen, Rechtskonsulenten*innen, Richter*innen, Therapeuten*innen und alle am Thema interessierten Fachpersonen

Referent/-innen

Heiner Krabbe, dipl. Psych., psych. Psychotherapeut, Mediator (BAFM), Mediations-Supervisor

Beschreibung

Im Seminar werden verschiedene Frageformen für verschiedene professionelle Kontexte (Beratung, Mediation, Coaching) vorgestellt: • Nach der Art der Beantwortung (offen, geschlossen, halb offen, halb geschlossen) • Nach der Wirkung auf die Befragten (linear, strategisch, zirkulär, reflexiv) Die Fragebeispiele werden an Fällen aus der Praxis vorgestellt und erprobt. Schliesslich wird gelehrt, wie der Gesprächsverlauf mit Hilfe unterschiedlicher Frageformen aufgebaut werden kann, damit Konflikte gelöst werden können.

Telefonnummer

+41 44 362 84 84

Link zu weiteren Informationen

https://www.ief-zh.ch/Home/Alle-Angebote#detail&key=1171&name=2178MDSE-22-003DieKunstdesFragens

Anmeldung über

https://www.ief-zh.ch/Hypnosystemische-Fortbildung