Fachberater I Manager Corporate Health 4.0

08.02.2018 - 23.06.2018 | Weiterbildung

Veranstalter

ISTOB Management Akademie e.V.

Veranstaltungsort

München, Richard-Strauss-Straße 56
Termine: 8-10 Feb. I 3-5 Mai I 21-23 Juni 2018 Zusätzliche 3tägige fallorientierte Supervision

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Betriebliche Gesundheit als Führungsaufgabe

Ziel der Veranstaltung

Qualifizierung von Beratern und Managern

Zielgruppe

Ärzte, Berater, Coaches, Mediatoren, Psychologen. Personalentwickler. Führungskräfte aller Branchen

Referent/-innen

Ärzte, Psychologen (Klinische I Organisationspsychologie), Mediatoren, Richter, Systemische Berater

Beschreibung

Corporate Health richtet den Blick auf aktuelle Herausforderungen der Führungs-, Unternehmens-und Teamentwicklung. Der Aspekt „4.0“ ist dabei von besonderem Interesse: wie die industrielle Entwicklung von der Ära der Dampfmaschinen über Fließband und Automatisierung hin zur aktuellen Digitalisierung reicht – mit ihren jeweils besonderen Arbeitsbelastungen, erweitert das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) seine Wirkungsfelder. Diese reichen von der individuellen Ergonomie über konzertierte Entspannungsübungen und systemische Burn-out-Prophylaxe bis hin zur Bewertung von agilen, „disruptiven“ Innovations- und Entscheidungsprozessen. Im Mittelpunkt stehen deren Konsequenzen für die betriebliche Gesundheit. Diese wird so zu einer Säule der sozialen Innovation, als einer wesentlichen Führungsaufgabe. Agilität, Ambiguität, erhöhter Innovations- und Adaptionsdruck forcieren eine veränderte Stress-Dynamik, als auch einen sich wandelnden Bedarf an Resilienz. Damit souverän, situativ und effektiv umzugehen ist Aufgabe des Fachberaters I Managers Corporate Health. Das schließt neben juristischen Aspekten eine Neubewertung von Gefährdungspotenzialen und Präventionsmodellen mit ein. Diese reichen vom Umgang mit sozialen Spannungen in Teams über Stabilisierungstechniken bis zur Integration bislang nicht vereinbarer Zukunftsszenarien.

Telefonnummer

089 - 5432 0235

Link zu weiteren Informationen

www.istob-aka.de

Anmeldung über

info@istob-aka.de