Zurück zur Übersicht

Genogrammarbeit in Beratung und Therapie

06.11.2020 - 07.11.2020 | Seminar

Veranstalter

StIF / Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V.

Veranstaltungsort

StIF / Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V.
Wilhelm-Hertz-Straße 2, 70192 Stuttgart

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Genogrammarbeit

Zielgruppe

alle psychosozialen Berufe

Referent/-innen

Astrid Beck /Dipl.- Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (SG), Dozentin für Systemische Beratung (SG) Cornelia Schmitz / Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (SG), Sys- temische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (SG), Dozentin für Systemische Beratung (SG).

Beschreibung

Genogramme sind in der systemischen Beratung und Therapie eine wichtige und häufig eingesetzte Methode. Die Visualisierung mit Symbolen ermöglicht es, in kurzer Zeit einen guten Überblick über komplexe Familiensysteme zu schaffen. Dieser wird ergänzt durch weitere Daten wie z.B. Berufe, Wohnorte, Symptome. Es entsteht ein hilfreiches Instrument zu Kontextualisierung und Hypothesenbildung. Der mehrgenerationale Ansatz berücksichtigt die Einbindung der Klient*innen in das gesamte Familiensystem. Die Informationen werden in der Genogrammarbeit über drei Generationen hinweg erfasst werden. Wie gestaltet sich nun die weitere Befragung? Welchem roten Faden können wir folgen? Wie können wir die mehrgenerationalen Beziehungsmuster auswerten? In der Arbeit mit den Klient*innen geht es nun um eine strukturierte und sequentielle Befragung, in der gemeinsam Ideen entwickelt werden, welche mögliche Sinnhaftigkeit in verschiedenen Entscheidungen, Verhaltensmustern und Lösungsideen liegen und welche Auswirkungen das auf andere Familienmitglieder hat. Verdichtete Wirklichkeitskonstruktionen können verflüssigt, die Ereignisse vielleicht von einer anderen Perspektive betrachtet werden. Den Klient*innen wird ermöglicht, sich in ihrer Biografie zu erkennen, mehr zu verstehen und einen ggf. versöhnlichen Blick auf die eigene Geschichte einzunehmen. Schwerpunkte des Seminars werden neben einer guten Dosis an Theorie Beispiele und Übungen sein, um sich mit der ressourcenorientierten Umsetzung von Genogrammarbeit in verschiedenen Berufsfeldern auseinandersetzen zu können.

Telefonnummer

0711-2991474

Link zu weiteren Informationen

https://www.stif-stuttgart.de/page.php?id=Seminare_Workshops_14

Anmeldung über

https://www.stif-stuttgart.de/page.php?id=Seminare_Workshops_14

Letzte Aktualisierung: 19.10.2020