Humor und Provokation in Beratung, Coaching und Training – Einführung in den Provokativen Ansatz

12.05.2022 - 12.05.2022 | Fachtag

Veranstalter

Systemisches Institut Tübingen

Veranstaltungsort

Tübingen (Raum)
Festhalle Rottenburg Seebronner Straße 20 72108 Rottenburg

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fachtag

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

» Kognitiver Rahmen des Provokativen Ansatzes (v. a. die absolut und essentiell wichtige nonverbale humorvolle, wohlwollende Grundhaltung bei dieser Arbeit). » Life-Arbeiten durch die Referentin, um zu zeigen, in welchem Geiste man provokativ arbeiten kann. » Übungen, damit die Teilnehmer*innen erste Schritte im provokativen Arbeiten ausprobieren können.

Ziel der Veranstaltung

Grundlage des Provokativen Ansatzes ist eine hohe Wertschätzung der Klient*innen, die Überzeugung, dass sie mündig und stark sind. Ihnen stehen alle Ressourcen zur Verfügung, um ihre Schwierigkeiten selbst zu lösen. Die Kernstücke sind Humor und Herausforderung: Die humorvolle Verzerrung und Übertreibung eingefahrener und selbstschädigender Glaubenssätze und Verhaltensweisen provozieren einen emotional geladenen Widerstand dagegen. Die Probleme der Klient*innen werden dabei nicht weggelacht, die Klient*innen selbst werden auch nicht vorgeführt oder ausgelacht, sondern sie und ihre Vorerfahrungen werden sehr ernst genommen. Persifliert werden die Stolpersteine, die sich die Klient*innen in den Weg gelegt haben. Der Fachtag präsentiert mit einer Mischung aus Life-Arbeiten, Übungen und Transfer in den Berufsalltag humor-voll-provokativ den Provokativen Ansatz.

Referent/-innen

Fachtag mit Dr. Charlotte Cordes Mitglied der Institutsleitung des Deutschen Instituts für Provokative Therapie (DIP, www.provokativ. com). Aus- und Fortbildungen im Provokativen Ansatz, Private Coachingpraxis (Einzel-, Paar-, Gruppenberatungen und Teamsupervisionen), Improspielerin (www. lifestories.de), Autorin und Co-Autorin von diversen Fachbüchern und Fachartikeln

Beschreibung

Der Provokative Ansatz hat sich aus der Provokativen Therapie von Frank Farrelly entwickelt. Er wurde von Dr. Noni Höfner und Dr. Charlotte Cordes vom Deutschen Institut für Provokative Therapie (www.provokativ.com) zum Provokativen Ansatz weiterentwickelt und repräsentiert eine empathische und energiegeladene Art der Beratung, die in professionellen Kontexten eher ungewöhnlich ist. Provokative Interventionen sind eine nützliche Bereicherung im Umgang mit Klient*innen und lassen sich in fast jede Beratungsform (Therapie, Beratung, Coaching, Mediation, Supervision) und in jedes Training integrieren.

Telefonnummer

0176 56 78 86 34

Anmeldung über

https://www.systemisches-institut-tuebingen.de/de/seminare-und-fachtage/fachtage/humor-und-provokation-in-beratung-coaching-und-training