Hypnosystemische Therapie von Ängsten und Zwängen 2017

20.11.2017 - 21.11.2017 | Seminar

Veranstalter

Helm Stierlin Institut e.V.

Veranstaltungsort

Helm Stierlin Institut, Heidelberg
Helm Stierlin Institut, Schloß Wolfsbrunnenweg 29, 69118 Heidelberg, info@hsi-heidelberg.de, www.hsi-heidelberg.de

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Systemische Therapie

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Zielgruppe

offen für alle Interessierten

Referent/-innen

Rüdiger Retzlaff, Dr. sc. hum., Dipl.-Psych., Psych. Psychotherapeut, Kinder- und Jugendpsychotherapeut, (geb. 1957), Leiter der Ambulanz für Paar- und Familientherapie am Inst. f. Psychosom. Kooperationsforschung u. Familientherapie an der Uniklinik Heidelberg, eigene Praxis; Lehrtherapeut für Systemische Therapie, Hypnotherapie, Verhaltenstherapie und psychodyn. Therapie; Lehrender Coach; Lehrender Supervisor; Ehrenmitglied der SG; Schwerpunkte: Resilienz u. Ressourcenaktivierung; Familientherapie bei körperl. Erkrankungen u. Behinderung; Multi-Familientherapie, Wirksamkeitsstudien zur Systemischen Therapie. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. “Spiel-Räume Lehrbuch der Systemischen Therapie mit Kindern und Jugendlichen”.

Beschreibung

Viele kleine und große Menschen leiden an Ängsten – an Panikattacken, spezifischen Phobien, Schüchternheit, sozialer Ängstlichkeit, Examensangst… Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Beschwerden überhaupt. Zwangsgedanken und Zwangsrituale sind ebenfalls verbreitete Beschwerdebilder, die ein erhebliches Chronifizierungspotenzial haben. Die hypnosystemische Therapie verfügt über eine breite Palette an Zugangsweisen, Konzepten und wirksamen Interventionen für die Therapie von Ängsten und Zwängen. Im Seminar werden bewährte hypnosystemische Interventionen für die Behandlung sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern und Jugendlichen mit Ängsten und Zwängen vorgestellt. Berücksichtigt wird die therapeutische Vorgehensweise im Einzel-, Familien- und im Multifamiliengruppen-Setting. Neben theoretischen Inputs, Rollenspielen und Videodemonstrationen können auch eigene Fälle eingebracht werden.

Telefonnummer

06221/71409-0

Link zu weiteren Informationen

http://www.hsi-heidelberg.com/seminare/seminar.php?sid=132

Anmeldung über

schriftlich per Mail oder per Post oder Fax