Ich fühle, also bin ich – Körperorientiertes Arbeiten mit traumatisierten Kindern 2017

10.07.2017 - 11.07.2017 | Seminar

Veranstalter

Helm Stierlin Institut e.V.

Veranstaltungsort

Helm Stierlin Institut, Heidelberg
Helm Stierlin Institut, Schloß Wolfsbrunnenweg 29, 69118 Heidelberg, info@hsi-heidelberg.de

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Systemische Therapie

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Zielgruppe

offen für alle Interessierten

Referent/-innen

Elfriede Dinkel-Pfrommer, Dipl.-Psych. (geb. 1957), Psych. Psychotherapeutin in eig. Praxis, Lehrerlaubnis für Somatic Experiencing, Gestaltorientierte Körperpsychotherapie. Thomas Lang, Dipl.-Soz.Päd. (geb. 1962), HP, Psychotherapie, Somatic Experiencing Practitioner, langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe, aktives Mitglied der BAG Traumapädagogik

Beschreibung

Das Gefühl von Gefahr und das Erleben von Gefahr führen zu Erregungszuständen, die den Organismus überwältigen und zu Traumareaktionen führen können. Neben einem Verständnis der Biologie von Trauma gibt das Seminar Impulse für körperorientierte und spielerische Interventionen in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Wesentliches Element ist auch die Entwicklung einer Präsenz für diese Arbeit. Die Inhalte des Seminars basieren auf Somatic Experiencing nach Peter A. Levine und systemischen Ansätzen.

Telefonnummer

06221/71409-0

Link zu weiteren Informationen

http://www.hsi-heidelberg.com/seminare/seminar.php?sid=129

Anmeldung über

schriftlich per Mail oder per Post oder Fax