Menü Suche
Zurück zur Übersicht

ifs Essen: KOF – Kinderorientierte Familientherapie

13.12.2018 - 15.03.2020 | Fortbildung

Veranstalter

ifs, Essen

Veranstaltungsort

Bochumer Str. 50, 45276 Essen

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

KOF,Familientherapie

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Jugend- und Familienhilfe, die mit Familien und Kindern im Alter von 4-10 Jahren beraterisch / therapeutisch arbeiten oder arbeiten wollen, z. B. Familien- und Kinder­therapeut/innen sowie –berater/innen, Aufsuchender Familientherapie, Sozialpädagogischer Familienhilfe

Referent/-innen

Bernd Reiners

Beschreibung

Kinderorientierte Familientherapie – auch kurz KOF genannt – führt die Kinderperspektive in die familientherapeutische Arbeit ein und ist geeignet für Familien mit Kindern im Spielalter (bis zu ca. 10 Jahren), die bei gewöhnlichen Familiengesprächen leicht „untergehen“. Es vereint Elemente klassischer Spieltherapie und systemischer Familientherapie. Hierzu spielt zunächst der Therapeut alleine mit dem Kind, zeichnet die Spielsequenz auf Video auf und bespricht die Videosequenz mit den Eltern, um Parallelen zum Alltag der Familie herzustellen. Später spielen Eltern und Kind gemeinsam. Hierin zeigen sich familiäre Interaktionsmuster ebenso wie die innere Welt des Kindes. Der Therapeut kann mit seiner Alter-Ego-Figur unterstützend in das Spiel einsteigen. Näheres unter www.kinderorientierte-familientherpie.de Der Kurs liefert ein vertieftes Verständnis für das Spiel des Kindes und seinen Nutzen für die Familientherapie. Darüber hinaus wird das Spiel mit seinen Implikationen für die systemische Arbeit in Rollenspielen eingeübt. Die Video-Analyse in Kooperation mit den Eltern wird ebenso trainiert wie das gemeinsame familiäre Spiel. Zwischen den Blöcken werden die einzelnen Elemente mit Familien eingeübt. In den Blöcken zwei bis vier besteht die Möglichkeit, diese Praxiserfahrungen zu supervidieren. 2x4 und 2x3 Tage (insges. 112 UStd.) Kosten: 1.750,00 Euro (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Telefonnummer

0201 848 65 60

Link zu weiteren Informationen

www.ifs-essen.de

Anmeldung über

www.ifs-essen.de

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018