Menü Suche
Zurück zur Übersicht

ifs Essen: Systemisch führen und wirkungsvoll agieren

01.07.2019 - 04.03.2020 | Fortbildung

Veranstalter

ifs Essen

Veranstaltungsort

Essen

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

systemisch, Team, Organisationsentwicklung

Zielgruppe

Leitungs- und Führungskräfte und solche, die in naher Zukunft eine Führungsposition einnehmen werden

Referent/-innen

Bettina Hahn Dorothea Hanswille

Beschreibung

Wer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führt, weiß es, wer demnächst eine Führungsaufgabe übernimmt, weiß es dann: Führung ist ein anspruchsvolles Unterfangen und unterscheidet sich signifikant von den üblichen operativen Aufgaben des Arbeitsalltags. Es muss nicht nur beständig die Kommunikation im Team in Gang gehalten werden, auch Konflikte wollen gelöst, Leistung soll beurteilt, Krisen bewältigt und das Teamimage nach außen gepflegt werden. Bei all diesen (und zahlreichen weiteren) Aufgaben geraten Führungskräfte regelmäßig in Dilemmata, die nicht so ohne weiteres (auf-)lösbar sind. Es braucht eine Menge Reflexion und Robustheit, mit diesen Ansprüchen und Widersprüchen umzugehen. Der systemische Ansatz zum Thema Führung bietet die Chance, sich als Führungskraft in der horizontalen sowie vertikalen Vernetzung innerhalb der Organisation zu begreifen und als solche bewusst zu handeln. Führungsinterventionen funktionieren in der Regel nicht linear monokausal, sie haben Auswirkungen in unterschiedliche Richtungen, die bei der Wahl des jeweiligen Verhaltens oder Mittels berücksichtigt werden sollten. Führungskräfte werden aufmerksam beobachtet – in dem was sie wie tun oder nicht und warum. Um in dieser Komplexität dauerhaft handlungsfähig zu bleiben, braucht es einen guten Zugang zu den eigenen Ressourcen genauso wie die Selbstsicherheit, für eigene Positionen einzustehen. Ein systemischer, ressourcenorientierter Fokus schafft hier Klärung und Stärkung. Wir bieten Führungskräften eine einjährige Weiterbildung in systemischen Werkzeugen der Führung an. In 4 dreitägigen Veranstaltungen werden „klassische“ Führungsaufgaben - wie Feedback geben, Motivation und Entwicklung fördern, Konflikte managen, Veränderungen initiieren, Beziehungen gestalten - unter einem systemischen Blickwinkel vermittelt, bewertet und geübt. Die bewusste Gestaltung der Führungsrolle auf eine individuelle und (!) zum jeweiligen Kontext passende Art dient dabei einerseits der Professionalisierung und andererseits der eigenen Zufriedenheit in einem hochanspruchsvollen Job. Der ständige Rückbezug zur realen Führungsarbeit der Teilnehmenden gewährleistet Praxisnähe und Anwendbarkeit. Seminarkosten: 2.200,00 Euro (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Telefonnummer

0201 8486560

Link zu weiteren Informationen

www.ifs-essen.de

Anmeldung über

www.ifs-essen.de

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018