Zurück zur Übersicht

ifs Essen: Online-Vortrag/Workshop mit Ellert Nijenhuis: Vom Affekt zur Handlungsbereitschaft in Zeiten von Corona und anderen großen Bedrohungen

19.05.2020 - 19.05.2020 | Vortrag

Veranstalter

ifs Essen

Veranstaltungsort

Online-Seminar

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Vortrag

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Corona, Trauma,

Zielgruppe

alle interessierten Fachkräfte

Referent/-innen

Ellert Nijenhuis

Beschreibung

Ellert Nijenhuis geht in diesem Webinar der Frage nach, zu welchen Reaktionen Einzelpersonen, Institutionen und Nationen neigen, wenn sie einer großen Bedrohung ausgesetzt sind. Eine solche Bedrohung erfordert effizientes Handeln, kann jedoch schnell zu unzureichenden Reaktionen führen, die Muster von Ignoranz, Fragilität und (emotionaler) Kontrolle beinhalten. Diese „Trauma-Trinität“ wird umso dominanter, je mehr die kausale Kraft der Bedrohung die Handlungsmacht derer übersteigt, deren geistige und körperliche Existenz bedroht ist. Um in Zeiten von Corona und anderen großen Bedrohungen Handlungsfähigkeit zu erlangen, bedarf es der Fähigkeit, aus der Vernunft heraus zu handeln. Dieses Konzept von Ellert Nijenhuis wird im Rahmen des Webinars detailliert beschrieben.

Telefonnummer

0201 8486560

Link zu weiteren Informationen

www.ifs-essen.de/fortbildung/online-angebote/online-vortrag-vom-affekt-zur-handlungsbereitschaft

Anmeldung über

www.ifs-essen.de

Letzte Aktualisierung: 07.05.2020