Menü Suche
Zurück zur Übersicht

ifs Essen: Workshop mit Joachim Wenzel: Strafrechtliche Schweigepflicht

03.04.2019 - 03.04.2019 | Fortbildung

Veranstalter

ifs Essen

Veranstaltungsort

Essen

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Schweigepflicht Datenschutz

Zielgruppe

BeraterInnen, TherapeutInnen, SupervisorInnen unterschiedlicher psychosozialer Berufsgruppen und MitarbeiterInnen von Behörden und freien Trägern (Maßnahmen nach SGB II, III und VIII)

Referent/-innen

Joachim Wenzel

Beschreibung

Praxisworkshop zu Schweigepflicht, Datenschutz und Zeugnisverweigerungsrecht in Beratung, Therapie und Supervision Vertraulichkeit ist ein zentraler Grundsatz in vielen Arbeitsfeldern des psychosozialen Bereichs. Die Fachlichkeit wird dabei durch unterschiedliche rechtliche Normen geschützt. In der Praxis sind diese grundlegenden Vorschriften allerdings oft nicht bekannt, was leicht zu unbemerkten Rechtswidrigkeiten und unkalkulierbaren Risiken wie Datenschutzverstößen, zivilrechtlicher Haftung und Strafbarkeit führen kann. Um dieser Unsicherheit entgegenzuwirken werden im Praxisworkshop die rechtlichen Grundlagen zu Datenschutz und Schweigepflicht im Überblick dargestellt und anhand von Fallbeispielen werden insbesondere Grenzfälle bearbeitet und diskutiert. In diesem Praxisworkshop soll anhand von Fallbeispielen, die von den TeilnehmerInnen spezifiziert werden können, verschiedene Dimensionen und Fallkonstellationen (z.B. Verschwiegenheit in der Supervision, Kindeswohlgefährdung nach dem voraussichtlich novellierten Bundeskinderschutzgesetz, Schweigepflicht bei Kindern und Jugendlichen gegenüber deren Eltern) erörtert werden. Ziel ist es, rechtliches Grundwissen zu vermitteln und einen Anstoß zu geben eine eigene fachlich und ethisch begründete Position zu entwickeln. Kosten: 95,00 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Telefonnummer

0201 8486560

Anmeldung über

www.ifs-essen.de

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018