Kompakt-Weiterbildung: ManagerIn betriebliches Gesundheitsmanagement

18.09.2017 - 17.04.2018 | Weiterbildung

Veranstalter

istob-Zentrum e.V.

Veranstaltungsort

81677 München

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Gesundheitsmanagement

Zielgruppe

BeraterInnen, TherapeutInnen, Coaches und SupervisorInnen, die im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement beratend tätig sind oder tätig werden möchten, sowie an Führungskräfte, Personaler und Fachexperten, die in Betrieben und Organisationen Funktionen im Bereich Gesundheitsmanagement übernehmen oder übernehmen möchten

Referent/-innen

Kursleiterin: Ute Zander-Schreindorfer und weitere ReferentInnen: Josef Heck, Cordula Meyer-Erben und Bernd Neuhoff

Beschreibung

Statistiken zu Erschöpfungsphänomenen sowie Zahlen zu Fehlzeiten aufgrund psychischer Belastungen und Erkrankungen haben den Bedarf an Beratungsansätzen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) sprunghaft steigen lassen. Auf der Suche nach Lösungen, welche die Komplexität der Phänomene angemessen erfassen können, suchen Unternehmen und Organisationen professionelle BGM-ManagerInnen zur Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Dementsprechend steigt der Weiterbildungsbedarf zum neuen Berufsbild der BGM-ManagerInnen. Trotz einer wachsenden Zahl an Weiterbildungsangeboten fehlt jedoch ein systemisch geprägter Ansatz, der alle Funktionsebenen eines Unternehmens in seinen komplexen psychischen, sozialen, wirtschaftlichen und globalen Umwelten in den Blick nimmt. Auf dem Hintergrund unserer 25-jährigen Aus- und Weiterbildungserfahrung in Systemischer Beratungskompetenz und der fachlichen Expertise des Betrieblichen Gesundheitsmanagements möchten wir diese Lücke schließen. Die modular aufgebaute Weiterbildung umfasst relevante Themen wie: Gesundheits-Coaching Führung und Gesundheit Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren Betriebliches Gesundheitsmanagement als Projekt im OE-Prozess Diese Weiterbildung basiert auf einem systemtheoretischen Verständnis von Gesundheit in Organisationen. In der Vermittlung praktischer Vorgehensweisen nutzen wir die vielfältigen Tools systemischer Beratungskompetenz und ihre zentralen Grundhaltungen, wenn es im Falle des Betrieblichen Gesundheitsmanagements darum geht, die sich scheinbar widersprechenden Leistungsziele von Organisationen und die Gesundheitsziele der in ihnen tätigen Menschen in Einklang zu bringen. Wir vertrauen dabei den kreativen Lösungskompetenzen von Organisationen und Personen. Anerkannt von der Bayerischen Psychotherapeutenkammer und der Bayerischen Ärztekammer Den erfolgreichen Abschluss des Kurses bestätigen wir mit einem Zertifikat des istob-Zentrums INFORMATIONSABENDE: Donnerstag, 23. März 2017 und Mittwoch, 17. Mai 2017 jeweils um 19 Uhr

Telefonnummer

089-5236343

Link zu weiteren Informationen

www.istob-zentrum.de

Anmeldung über

www.istob-zentrum.de