Kompakt-Weiterbildung: Qualifizierung in hypno-systemischer Kompetenz für Beratung, Therapie, Coaching und Supervision

17.05.2017 - 06.03.2018 | Weiterbildung

Veranstalter

istob-Zentrum e.V.

Veranstaltungsort

81677 München

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Hypnotherapie

Zielgruppe

Erfahrene BeraterInnen, TherapeutInnen, Coaches und SupervisorInnen, die ihr systemisches Repertoire mit bewährten Methoden und Ansätzen aus der Hypnotherapie anreichern möchten

Referent/-innen

Kursleitung: Ute Zander-Schreindorfer und Cordula Meyer-Erben und weitere Referenten: Stefan Hammel

Beschreibung

Wie schmeckt Veränderung, wenn Gefühle und Körper den Ton angeben und die Gedanken den Taktstock schwingen? Vielen erfahrenen systemisch arbeitenden BeraterInnen ist das Arbeiten mit Techniken aus der Hypnotherapie bereits vertraut. TherapeutInnen wie beispielsweise Gunther Schmidt, Manfred Prior, Ortwin Meiss oder auch Stefan Hammel verbinden systemische und hypnotherapeutische Beratungstechniken auf eine sehr wirkungsvolle Art und Weise. So finden Beratungsmethoden wie die Zeitprogression oder die Stellvertretertechnik sowohl im Systemischen als auch im Hypnotherapeutischen ihren Platz. Anders als die systemische Beratung geht die Hypnotherapie jedoch stärker davon aus, dass der Mensch offenbar zu einer Wahrnehmung jenseits des bewussten Registrierens fähig ist und somit Wirklichkeitskonstruktionen in vielfältigen Verhaltens- und Reaktionsmustern unbewusst verankert sind. Hypnosystemisches Arbeiten unterstützt Menschen, ihre bewussten und unbewussten Kompetenzen stärker für Veränderungs- und Gesundungsprozesse zu nutzen. Die hypnosystemische Beratungskompetenz bietet viele Interventionsformen, die alle Sinneskanäle und das Körpererleben in beraterisch-therapeutischen Gesprächen nutzen. Wichtige persönliche Veränderungsprozesse werden beschleunigt und erleichtert. Hypno-systemisches Arbeiten kann in vielen Beratungsfeldern und bei zahlreichen körperlichen und psychischen Gesundheits-Themen eingesetzt werden, insbesondere bei Klienten mit Stress-, Burnout-, bei Suchterkrankungen (z.B Nikotinabhängigkeit), mit Prüfungsängsten, mit Fragen der Motivation und mentalen Stärkung. Anerkannt von der Bayerischen Psychotherapeutenkammer und der Bayerischen Ärztekammer Den erfolgreichen Abschluss des Kurses bestätigen wir mit einem Zertifikat des istob-Zentrums INFORMATIONSABEND: Montag, 6. Februar 2017um 19 Uhr

Telefonnummer

089-5236343

Link zu weiteren Informationen

www.istob-zentrum.de

Anmeldung über

www.istob-zentrum.de