Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Seminar – Diversitätskompetenz in systemischen Beratungsformaten – Theoretischer Rahmen, Haltungen und Handwerkszeug

17.03.2018 - 18.03.2018 | Seminar

Veranstalter

Berliner Institut für Familientherapie (BIF)

Veranstaltungsort

Berlin
Dudenstr. 10 10965 Berlin

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Referent/-innen

Mitja Sabine Lück-Nnakee: systemische Supervisorin DGSv in eigener Praxis, Diversity-Trainerin, Berlin.

Beschreibung

Ein geflüchteter Jugendlicher wirft den Sozialarbeiter*innen in der Einrichtung Rassismus vor, eine trans* Person sucht Coaching, um für sich zu klären, ob sie sich am neuen Arbeitsplatz „outen“ möchte, eine türkische Familie nimmt systemische Beratung aufgrund eines eskalierten Konfliktes mit einer deutschen Lehrerin in Anspruch... Immer häufiger begegnen uns in Supervision, Coaching und Beratung Themen, in denen Vielfalt und Diskriminierung eine Rolle spielen. Um handlungssicher beraten zu können, stellt sich die Frage, wie wir systemische Beratung/Supervision diversitätssensibel gestalten können?

Ankündigungsdatei

WE_Mitja_Sabine_Lück-Nnakee.pdf

Telefonnummer

030 2164028

Link zu weiteren Informationen

http://www.bif-systemisch.de/fortbildung.html

Anmeldung über

http://www.bif-systemisch.de/fileadmin/bif/dokumente/wochenendseminare/Anmeldeformular_website.pdf

Letzte Aktualisierung: 29.01.2018