Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Workshop: Konzepte und Ideen für die Interkulturelle Systemsiche Arbeit mit Familien mit Prof. Eia Asen

17.11.2018 - 18.11.2018 | Seminar

Veranstalter

InCuM - InterCultura München

Veranstaltungsort

München
Landshuter Allee 21 80637 München

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Interkulturelle Systemische Arbeit mit Familien

Ziel der Veranstaltung

Syst. Verständnis von Familie, Mentalisierungsbasierte Arbeit mit Familien, Familienberatung u.v.m.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte von Einrichtungen der Jugendhilfe, Jugendarbeit, Horten, Schulen, Kitas, Frauenhäusern,Servicedienste f. Migranten,

Referent/-innen

Prof. Dr. Eia Asen, London

Beschreibung

In diesem Workshop stellt Eia Asen seine Erfahrungen mit den im Marlborough Familie Service entwickelten Konzepten der Multifamilienberatung, des Familienklassenzimmers und der Familienschule vor. Diese haben sich in der Arbeit mit benachteiligten Migrantenfamilien besonders bewährt. Sie sprechen Familien als Experten im Umgang mit Kindern und Jugendlichen an und ermutigen sie, auf ihre Ressourcen zu vertrauen. Professionelle fokussieren darauf, Familien zur Kooperation zu aktivieren, so dass sie für einander Unterstützer und Ratgeber werden.

Ankündigungsdatei

InterkulturaMuenchen_InCuM_coaching-Training-hypnosystemisch-interkurlturell-Supervision-Asen-5TH.pdf

Telefonnummer

089 - 1202 7733

Link zu weiteren Informationen

www.incum.de

Anmeldung über

verwaltung@incum.de oder über die Anmeldeseite der Website

Letzte Aktualisierung: 20.07.2018