Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie 2016/2017

16.03.2016 - 01.12.2017 | Weiterbildung

Veranstalter

Helm Stierlin Institut e.V.

Veranstaltungsort

Heidelberg
Helm Stierlin Institut e.V. ( hsi ), Schloß Wolfsbrunnenweg 29, 69118 Heidelberg, Tel. 06221/71409-0, info@hsi-heidelberg.com, www.hsi-heidelberg.com

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Zielgruppe

AbsolventInnen einer dreijährigen systemischen Weiterbildung, die sich darauf aufbauend spezielle Fertigkeiten und Kenntnisse für die systemische Kinder- und Jugendlichentherapie und -beratung aneignen wollen.

Referent/-innen

Kursleiter: Rüdiger Retzlaff GastdozentInnen: Marie Luise Conen Jörg Liechti/Monique Liechti-Darbellay Lisa Schwinn Wilhelm Rotthaus Susy Signer-Fischer Manfred Vogt Termine Block 1 (Mi.–Fr.) 16.–18.03.2016 Beginn 1. Tag 15 h Block 2 (Mi.–Fr.) 15.–17.06.2016 Beginn 1. Tag 15 h Block 3 (Mi.–Fr.) 07.–09.09.2016 Beginn 1. Tag 15 h Block 4 (Mi.–Fr.) 30.11.–02.12.2016 Beginn 1. Tag 15 h Block 5 (Mi.–Fr.) 15.–17.03.2017 Beginn 1. Tag 15 h Block 6 (Mi.–Fr.) 14.–16.06.2017 Beginn 1. Tag 15 h Block 7 (Mi.–Fr.) 30.08.–01.09.2017 Beginn 1. Tag 15 h Block 8 (Mi.–Fr.) 29.11.–01.12.2017 Beginn 1. Tag 15 h Veranstaltungsort: Helm Stierlin Institut Zeit: Beginn 1. Tag: 15.00 Uhr Ende 3. Tag: 15.30 Uhr Teilnahmegebühr: Euro 370,– pro Block + einmalige Organisationsgebühr Euro 80,–

Beschreibung

Weiterbildungsinhalte: 1. Theoretische Grundlagen: Entwicklungspsychologie; persönliche Kompetenz für Kinder- und Jugendtherapie; Indikationen; 2. Systemische Spielkiste: Vermittlung eines breiten Methodenrepertoires mit Kindern und Jugendlichen in Einzel- und Familientherapie; 3. Störungsspezifische Arbeitsweisen: Maßgeschneiderte Vorgehensweisen für die Behandlung unterschiedlicher Symptome; 4. Das Arbeiten mit speziellen Familienkonstellationen; 5. Supervision für Fälle der TeilnehmerInnen

Telefonnummer

06221/71409-0

Anmeldung über

Bewerbung ( Frist bis 30.09.2015 )