Systemische und Hypnotherapeutische Ansätze bei Depressionen und Burn-Out

19.09.2016 - 20.09.2016 | Seminar

Veranstalter

Institut für systemische Studien e.V.

Veranstaltungsort

20251 Hamburg
Neumünstersche Straße 14

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Referent/-innen

Dipl. Psych. Ortwin Meiss

Beschreibung

Depressionen gehören zu den am häufigsten zu behandelnden Symptomen in der Psychotherapie. Depressive Klienten sind gleichwohl für viele Therapeuten schwierige und lästige Klienten, die viel klagen und wenig Ansatzpunkte für therapeutische Interventionen liefern. Die Angebote des Therapeuten verhallen oft ohne Wirkung oder werden entwertet: “Bringt alles nichts, hat nichts genützt, Sie können mir auch nicht helfen”. Viele finden es ermüdend mit Depressiven zu arbeiten und fühlen sich nach der Sitzung geschlaucht und ausgelaugt. Das Seminar zeigt Methoden und Techniken zur Veränderung von depressionsfördernden Einstellungen und Barrieren sowie Wege aus der Problem- und Regeltrance. Zentral ist ein grundlegendes Verständnis der Depression als Ansammlung emotionaler Minuskonten, ein Konzept das psychoanalytisches Wissen und kognitive sowie verhaltenstherapeutische Ansätze mit systemischer und hypnotherapeutischer Praxis integriert.

Ankündigungsdatei

W2016-9-Meiss-Depressionen.pdf

Telefonnummer

040-420 22 46

Link zu weiteren Informationen

http://www.systemischestudien.de/veranstaltungen/workshops/

Anmeldung über

info@systemischestudien