Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Systemisches Arbeiten mit Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen

13.12.2019 - 15.12.2019 | Seminar

Veranstalter

Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie e.V.

Veranstaltungsort

IGST e.V.
Gaisbergstraße 3, 69115 Heidelberg

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Referent/-innen

Sonja Hofmann

Beschreibung

Die Diagnose einer fortschreitenden, tödlichen Erkrankung bringt häufig große und vielfältige Herausforderungen für den Patienten und seine Angehörigen mit sich. Patienten erleben oft zunehmende Einschränkungen in ihrer Autonomie, verbunden mit den immer deutlicher werdenden körperlichen Veränderungen. Alle Beteiligten müssen sich im Verlauf einer solchen Erkrankung unterschiedlichen Abschieden stellen. Muster und Dynamiken innerhalb der Familie verändern sich und die Ahnung des nahenden Todes geht häufig einher mit Anspannung, Ängsten und Sorgen. Im Seminar werden sowohl Grundlagen von Palliative Care vermittelt als auch Einblicke in die systemische Arbeit mit sterbenden und trauernden Menschen gegeben. Es werden nützliche Techniken und Haltungen für die Begleitung der betroffenen Patienten und Nahestehenden besprochen und praxisnah anhand von Fallbeispielen und Übungen vertieft.

Telefonnummer

+49 6221 40 64 0

Anmeldung über

https://www.igst.org/anmeldung/index.php

Letzte Aktualisierung: 14.05.2018