Systemisches Elterncoaching: Präsenzkultur

27.06.2014 - 28.06.0201 | Seminar

Veranstalter

IF Weinheim

Veranstaltungsort

Melle bei Osnabrück

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Elterncoaching

Referent/-innen

Martin Solty & Kerstin Horngacher

Beschreibung

Präsenz-Kultur Multikulturelle Systeme begegnen uns häufig in der praktischen Arbeit, Missverständnisse inklusive. AusländerInnen, MigrantInnen, „noch nicht Heimische“ fordern sowohl die Therapeuten/Berater als auch das zu unterstützende System zu einer (kulturellen) Auseinandersetzung heraus. Was bedeutet dies mit Blick auf „Präsenz“? Ist „Standing“ in jeder Kultur gleich? Ist eine Einigung auf „Werte“ möglich oder sinnvoll? Was sind „Beziehungsgesten“ in anderen Kulturen? Was sind „verhältnismäßige/angemessene“ Interventionen? Gibt es Präsenz über Distanz? Wie erschließe ich mir ortsferne Ressourcen? Wie finde ich „ohne viele Worte“ den Ton? … In unterschiedlichen Settings (Rollenspiel, Skulptur-Arbeit, Übungen …) werden Hilfen und Hürden der Beziehungsarbeit „Persönliche und Professionelle Präsenz“ erleb- und reflektierbar. Die Komponenten „Standing, Deeskalation, Widerstand, Öffentlichkeit, Unterstützer, Beziehungsgesten“ und Methoden wie „Ankündigung, Sit-in“ werden unter der zusätzlichen Perspektive der Kulturverschiedenheit ausprobiert. Dazu können SeminarteilnehmerInnen ihre Erfahrungen mit eigenen Fällen einbringen. Ziel ist es, durch beherztes Ausprobieren zu kreativen Ideen zu kommen, die die Beziehungsarbeit – die Kultur, auf die es ankommt – fördert.

Link zu weiteren Informationen

http://www.if-weinheim.de/ausbildungen/systemisches-elterncoaching/lehrinhalte-und-seminare.html

Anmeldung über

http://www.if-weinheim.de/ausbildungen/systemisches-elterncoaching/lehrinhalte-und-seminare.html