Zurück zur Übersicht

Wochenend-Seminar: Jeannette Meißner – Einführung in die EFT

14.11.2020 - 15.11.2020 | Seminar

Veranstalter

BIF Berliner Institut für Familientherapie e.V.

Veranstaltungsort

Berlin

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

EFT Emotionsfokussierte Therapie

Ziel der Veranstaltung

Therapietools

Referent/-innen

Jeannette Meißner

Beschreibung

Die EFT erfreut sich eines wachsenden Interesses, gerade weil immer mehr Therapieansätze die Arbeit mit Emotionen in den Vordergrund stellen. Die EFT darf darüber hinaus auf eine umfangreiche Forschung zum systematischen Umgang mit Emotionen in der Therapie blicken. In diesem erlebens- und prozessorientierten Verfahren werden problematische emotionale Erlebensweisen der Klienten hin zu einer verbesserten emotionalen Verarbeitung gelenkt. Die Therapeut*in versteht sich hierbei als „Emotionsnavigator“, der hilft, vermiedenes schmerzhaftes Erleben zuzulassen und zu akzeptieren. Darüber hinaus nutzen die EFT-Therapeut*innen den inneren „Gefühlskompass“ und helfen Emotionen zu utilisieren und zu transformieren, um eine adaptivere, resilientere Selbstorganisation zu unterstützen. In diesem Kurs werden den Teilnehmer*innen neben einem theoretischen Einblick in die EFT zentrale Interventionsstrategien vermittelt, um Klient*innen tiefer in ihr emotionales Selbsterleben zu führen, um ein „Changing Emotion with Emotion“ (Greenberg) zu ermöglichen. Dabei sollen bspw. Techniken, wie Stuhl-Dialoge mit relevanten Beziehungspersonen oder Selbstanteilen vermittelt und geübt werden. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung wäre vorteilhaft.

Telefonnummer

030-216 40 28

Link zu weiteren Informationen

https://bif-systemisch.de/event/einfuehrungskurs-fuer-die-emotionsfokussierte-therapie-eft-mit-jeannette-meissner/

Anmeldung über

sekretariat@bif-systemisch.de

Letzte Aktualisierung: 10.09.2020