Weitere Themen zur Jugendhilfe

Jugendhilfe aktuell

Interessenbekundung der SG zur wissenschaftlichen Erhebung des Bundesfamilienministeriums zu Änderungsbedarfen in der Jugendhilfe

Das Bundesfamilienministerium hat die SG und andere Fachverbände im Oktober kurzfristig um Unterstützung bei der Durchführung einer Betroffenen- und Fachkräftebeteiligung gebeten. Im Rahmen des Dialogprozesses „Mitreden – Mitgestalten: Die Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe“ des BMFSFJ beginnt Anfang November im Rahmen der für die 19. Legislaturperiode vorgesehenen Reform des SGB VIII eine wissenschaftliche Erhebung zu Erfahrungen mit der Kinder- und Jugendhilfe sowie zu strukturellen Veränderungsbedarfen unter Beteiligung von Einrichtungen der Jugendhilfe und angrenzender Systeme wie der Eingliederungshilfe. Das Bundesfamilienministerium hat das Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ) beauftragt, die Umsetzung, Auswertung und wissenschaftliche Begleitung dieser Betroffenen- und Fachkräftebeteiligung durchzuführen.
Die SG hat die Mitgliedschaft der SG bis zum 29. Oktober 2018 gebeten sich an der Bedarfserhebung zu beteiligen. Es sind 17 Interessenbekundungen eingegangen, die die SG an das IKJ weitergeleitet hat.
Im Rahmen der wissenschaftlichen Erhebung wird es die Möglichkeit geben, sich in drei Beteiligungsformaten einzubringen. In regionalen Fokusgruppen können Fach-, Führungs- und Koordinationskräften der Jugend- und Eingliederungshilfe und den Professionen angrenzender Arbeitsfelder ihre Erfahrungen einbringen. Deweiteren sind standardisierte Befragungen von Beteiligten des Jugendhilfesystems und von Eltern und Kindern geplant.

Folgende Zeitstruktur ist vorgesehen:

  • Die Interviews mit Eltern, Kindern und Jugendlichen sollen bis Jahresende 2018 durchgeführt werden.
  • Die  regionalen Fokusgruppen beginnen im Dezember 2018 und werden bis Ende Februar 2019 durchgeführt. Es ist ein einmaliger Zeitaufwand von ungefähr 90 Minuten + ggfs. Anreise einzuplanen.
  • Die standardisierten Befragungen werden online durchgeführt, beginnen im März und werden bis Mai 2019 durchgeführt.

Weitere Informationen sowie ein FAQ-Papier finden Sie auf der Homepage des IKJ

Letzte Aktualisierung: 22.11.2019