Menü Suche

Weiterbildungsnachweis Systemische Organisationsentwicklung (SOE)

Voraussetzung für die Antragstellung eines SG-Weiterbildungsnachweises ist die SG-Mitgliedschaft. >> Hier kommen Sie zum Mitgliedsantrag.

 

Seit dem 16. Mai 2019 kann ein SG-Weiterbildungsnachweis der Weiterbildung „Systemische Organisationsentwicklung“ durch die Systemische Gesellschaft erworben werden. In den neuen Rahmenrichtlinien ist folgendes festgelegt:

  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Inhaltliche Elemente der Weiterbildung
  • Umfang der Weiterbildung
  • Organisation der Weiterbildung

Am wichtigsten ist die inhaltliche systemische Ausrichtung der Weiterbildung. Um den Nachweis Systemische Organisationsentwicklung (SOE) zu erlangen, müssen zusätzlich die folgenden formalen Mindestkiterien erfüllt sein:

Rahmenrichtlinien:

  • Die Mindestdauer der berufsbegleitenden Aufbauweiterbildung beträgt 1 Jahr.
  • 100 WE Theorie und Methoden
  • 50 WE Selbsterfahrung
  • 50 WE Supervision
  • 50 LE dokumentierte Praxis
  • 50 LE Intervision, Eigenarbeit und Literaturstudium

Dies entspricht einem Gesamtumfang von 300 WE/LE. Die 200 WE Theorie/Methoden, Selbsterfahrung und Supervision wurden unter der Leitung von Lehrenden absolviert, davon 75% von Lehrenden mit SG- oder DGSF-Nachweis. 100 LE (Lerneinheiten) sind selbst organisiert.

Die Weiterbildung wurde von einem/r SG-Lehrenden für Systemische Organisationsentwicklung geleitet.

Hier können Sie das Antragsformular online ausfüllen.

 

Nachweis Lehrende_r Systemische Organisationsentwicklung

In den Rahmenrichtlinien für den SG-Nachweis der Weiterbildung „Systemische Organisationsentwicklung“ durch die Systemische Gesellschaft müssen folgende Mindestvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss. Ausnahmeanträge können individuell gestellt werden.
  • abgeschlossene Weiterbildung in systemischer Organisationsentwicklung, systemischem Coaching, systemischer Supervision, systemischer Therapie, systemischer Beratung oder einer äquivalenten Weiterbildung.
  • 5-jährige Praxis als systemische_r Organisationsentwickler_in (mindestens 500 Std.)
  • 5-jährige Lehrerfahrung an einer Hochschule oder im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen und Weiterbildungsinstituten
  • Co-Leitung in einem Weiterbildungslehrgang „Systemische Organisationsentwicklung“ eines Mitgliedsinstituts oder eines die Mitgliedschaft beantragenden Instituts.
  • bei einem Verstoß gegen die Ethik-Richtlinien der Systemischen Gesellschaft kann die Weiterverwendung des SG-Lehrendennachweises bzw. der Bezeichnung „Lehrende_r Systemische Organisationsentwicklung (SG)“ untersagt werden.

Hier können Sie das Antragsformular online ausfüllen. (Für Lehrende)

 

Letzte Aktualisierung: 17.09.2019