ifs Essen: Fortbildung ‘Psychodrama systemisch’

27.11.2024 - 18.12.2024 | Fortbildung

Veranstalter

ifs

Veranstaltungsort

Essen

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Themenstichwort

Psychodrama

Referent/-innen

Ulf Klein

Beschreibung

Szenische Arbeitsformen – Rollenspiele, Aufstellungen, Skulpturen – wurden von Praktiker­innen des systemischen Arbeitens schon immer ge­schätzt, um die Beratungsarbeit lebendiger, prägnanter und nach­haltiger zu gestalten. Erlebnisnäher als das gesprochene Wort eröffnen sie einen greifbaren Zugang zu den Fragestellungen von Klienten, erlauben die Klärung komplexer Organisations- und Sozialkontexte und ermöglichen das Erarbeiten handlungsnaher Zielvorstellungen und Lösungsansätze. Die meisten dieser Techniken stammen ursprünglich aus dem Psycho­drama. Mit seinem direkten Zu­gang zum emotionalen Leben, mit seinem schier un­er­schöpf­lichen Füllhorn methodischer Ideen und mit seiner kompromisslosen Hand­lungsorientierung ermöglicht es Sys­tem­i­ker­­innen und Systemikern eine ganz erhebliche Erweiterung ihres Hand­lungsrepertoires. Zudem belegen die Erkenntnisse der Hirnforschung, welch große Wirksamkeit diese Kombination von experimentellem Handeln, Körpersprache und Perspektivenwechsel bei der Entwicklung und Ausgestaltung von Affektregulation haben kann.  Eng miteinander ver­wandt – das Psycho­drama ist eine der ursprünglichen Wurzeln der sys­te­m­ischen Therapie – er­gänzen sie einander wie Ying und Yang, wie Vorder- und Rück­seite des Mondes. Der Kurs »Psychodrama systemisch« bietet ein intensives Training der psycho­dramatischen Basis­techniken, ausgehend von der Be­ra­tungs/ The­rapie-Situation mit Einzelnen.

Telefonnummer

0201 - 848 65 60

Link zu weiteren Informationen

www.ifs-essen.de/fortbildung/fortbildungen/psychodrama-systemisch

Anmeldung über

www.ifs-essen.de/fortbildung/fortbildungen/psychodrama-systemisch