Menü Suche

Fachdiskussionen

Die Systemische Gesellschaft initiiert fachliche Diskussionen zu unterschiedlichen Themen und auf unterschiedlichen Ebenen. Dazu gehören

SG-Jahrestagungen

Jährlich wird eine wissenschaftliche Tagung durchgeführt, deren Thema und Programm ein Mitgliedsinstitut der SG verantwortet. 2011 und 2013 wurden die ersten Tagungen in Regie der Systemischen Gesellschaft durchgeführt.
Darüber hinaus finden kleinere Tagungen zu spezifischen Themenstellungen statt, bei der die Eigeninitiative der Einzelmitglieder ausdrücklich erwünscht ist.

Folgende Tagungen haben seit dem Jahr 2003 stattgefunden:

 

2016

Systemisch begegnet Wissenschaft im März 2016 in Dresden
Veranstalter: ImFT Institut für mehrgenerationale Forschung und Therapie

2015

Der ganz normale Wahnsinn- von der Zukunft her lernen und gestalten im April 2015 in München
Veranstalter: istob Management Akademie

2014

SGt rund – damit das Denken die Richtung wechseln kann. Impulse für systembezogenes Handeln in Beratung und Therapie im Mai 2014 in Wiesloch
Veranstalter: WISL

Hier finden Sie den Eröffnungsvortrag des ehemaligen SG-Vorsitzenden Prof. Dr. Arist von Schlippe mit dem Titel „Systemisches Denken und Handeln im Wandel – Impulse für systembezogenes handeln in Beratung und Therapie -„

2013

SGt voran – SG-Zukunftskonferenz im April 2013 in Berlin
Veranstalter: Systemische Gesellschaft

2012

Die Würde ist tastbar im April 2012 in Köln
Veranstalter: IFW Weinheim

We don’t need no education – 1. Systemische Kinder- und Jugendlichentherapietagung der SG
September 2012 in Kassel
Veranstalter: Arbeitsgruppe Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie der Systemischen Gesellschaft

2011

SGt raus – Die Systemische Gesellschaft erkundet ihre Umwelten im Mai 2011 in Berlin
Veranstalter: Systemische Gesellschaft

2010

Lebenswandel als Dialog – Soziale Konstruktionen und systemische Praxis in Marburg
Veranstalter: Verband internationaler Institute für systemische Arbeitsformen (viisa)

2009

Fremde Blicke – Eigenblicke, das Fremde in mir und anderen. Systemisches Handeln zwischen Neugier und Vorurteil in Bochum
Veranstalter: Institut an der Ruhr (IR)

2008

Hinter den Spiegeln… 25 Jahre BIF, 15 Jahre Systemische Gesellschaft in Berlin
Veranstalter: Berliner Institut für Familientherapie, Systemische Therapie, Supervision, Beratung und Fortbildung (BIF) und Systemische Gesellschaft

2007

Zum Glück – Wissen und Wunder(n) in der systemischen Praxis  in Mainz
Veranstalter: Verband internationaler Institute für systemische Arbeitsformen (viisa), Marburg

2006

Systemische Forschung in Therapie, Pädagogik und Organisationsentwicklung in Heidelberg
Veranstalter: Institut für Medizinische Psychologie der Universitätsklinik Heidelberg, SG und DGSF Heidelberg

2005

Zwischen Handwerk und Kunst in Halle
Veranstalter: Ausbildungsinstitut für Systemische Therapie und Beratung (ABIS)

2004

SG-Zukunftswerkstatt in Potsdam
Veranstalter: Systemische Gesellschaft

2003

Wie lernen Organisationen? Institutionelle Kontexte systemisch verstehen und nutzen in Köln
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytisch-systemische Praxis und Forschung (APF)

Mitgliederversammlungen

Auf den Mitgliederversammlungen werden satzungsgemäße Aufgaben, Qualitätsstandards der von der Systemischen Gesellschaft qualifizierten Weiterbildungen, Aufnahme von Mitgliedsinstituten, berufspolitische Schwerpunktsetzungen, Aufgaben des Verbandes und viele Fragen mehr diskutiert und abgestimmt. (mehr)

SG-Mailingliste

Seit 2004 tauschen sich systemische Fachleute über die Mailingliste der Systemischen Gesellschaft (SYSTEM-L Systemisches Denken und Handeln) aus. Bis 2011 wurden insgesamt 627 Beiträge gepostet, d.h. knapp zwei Beiträge pro Tag.
Die Gemeinschaft zählt aktuell gut 3.500 Mitglieder, die in rund 20 Nationen der Erde beheimatet sind. Themen des Austauschs sind vorrangig die kollegiale Fallberatung (Intervision), der Austausch von Nachrichten und das „Networking“ untereinander. (mehr)

Mitgliederbefragungen

2012 fand die erste Online-Mitgliederbefragung der Systemischen Gesellschaft statt zu der Frage, ob sich die SG mit weiteren finanziellen Mitteln am Prozess der sozialrechtlichen Anerkennung Systemischer Therapie engagieren soll. Mehr als ein Drittel aller Mitglieder informierte sich über die Befragung, weit über ein Viertel nahm Stellung. Fast 98% der Antwortenden befürwortete diese Form der Befragung.
Die Ergebnisse wurden allen Mitgliedern per Mail bekannt gegeben.

Virtuelle Netzwerke – die Diskussion kommt zu den Mitgliedern

Mit dem Relaunch der Website 2013 startet die Systemische Gesellschaft in das Internet-2.0-Zeitalter. Da die SG-Mitglieder über das ganze Land verstreut sind und die Aufgabendichte auch für systemisch arbeitende Fachleute zunimmt, wird es zunehmend schwerer, Arbeitsgruppen vor Ort zu organisieren. Die virtuellen Netzwerke  sollen Fachleute zu spezifischen Themen ortsunabhängig zusammenbringen und Austausch, Diskussion und Vernetzung ermöglichen. (mehr)

Letzte Aktualisierung: 01.12.2016