Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Interkulturelle Aspekte und die Bedeutung des Kontextes in der systemischen Beratung und Therapie

14.11.2019 - 17.11.2019 | Seminar

Veranstalter

ImFT

Veranstaltungsort

Lüneburg
Heiligengeiststrasse 41, 21335 Lüneburg

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Seminar

Weiterbildungsnachweis

Systemische Therapie

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Themenstichwort

Interkulturelle Aspekte und die Bedeutung des Kontextes

Zielgruppe

Professionelle Fachkräfte (Pädagogen, Sozialpädagogen, Pflegeeltern, pflegerische Kräfte, Schulsozialarbeiter, mit Interesse an systemischen Denk- und Handlungsansätzen,

Referent/-innen

Dr. Ruthard Stachowske

Beschreibung

Soziale Einrichtungen erfüllen in aller Regel einen gesetzlichen Auftrag, auch wenn dies nicht alltäglich „bewusst" ist. Damit dieser Auftrag gelingen kann, ist es wichtig, dass die Organisation sozialer Einrichtungen diesem Auftrag entsprechend „bewusst" gestaltet wird. Ebenso wichtig ist es, die Rückkoppelungseffekte dieser gesetzlichen Aufträge zu verstehen und mit diesen bewusst umzugehen – im eigenen Auftrag und in der interdisziplinären Kooperation. Im Sinne der Kybernetik 2. Ordnung ist es wichtig zu verstehen, ob und wie die biografische Entwicklung des professionell Handelnden mit in diesem Auftrag und den strukturellen Bedingungen korrespondieren versus in Konflikt geraten kann. Auf beiden Ebenen gilt es auch, die multikulturellen Hintergründe und Einflüsse wahrzunehmen.

Telefonnummer

04131-2197270

Link zu weiteren Informationen

www.imft.info

Anmeldung über

girrulat@imft.info

Letzte Aktualisierung: 01.05.2018