Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Ausbildung Systemische Therapie und Beratung

16.09.2019 - 21.09.2022 | Weiterbildung

Veranstalter

ABIS Institut für Systemische Kompetenz

Veranstaltungsort

Leipzig
Ehrensteinstraße 9, 04105 Leipzig

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Systemische Therapie

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Themenstichwort

Geschichte und theoretische Grundlagen der systemischen (Familien-) Therapie; Grundlagen der systemischen Interviewführung; Grundlagen der systemischen Fragetechniken (zirkuläre Fragen, Prozessfragen); Arbeit mit dem reflektierenden Team; Lösungsorientiertes Arbeiten; Familiendynamik, Paardynamik, Genogrammarbeit; Arbeit mit Einzelpersonen, Teilfamilien, Paaren und Familien; Arbeit mit Ritualen und Metaphern; Arbeit mit dem Familienbrett und anderen analogen Medien; Time-Line-Arbeit; Kommunikation mit dem Symptom; Arbeiten im Raum; Intimität und Sexualität; Trennung und Scheidung; Paartherapie; Spezifische Symptome und Krisen in Familien (Gewalt, sexueller Missbrauch, Sucht, chronische Krankheiten, psychosomatische und psychotische Erkrankungen, Suizidalität); Kooperationsförderndes Vorgehen in multi-professionellen Teams; Arbeit in größeren Systemen und Institutionen

Ziel der Veranstaltung

Weiterbildung zum bzw. zur Systemischen Therapeuten*in und Berater*in

Zielgruppe

Die Weiterbildung zum bzw. zur Systemischen Therapeuten*in ist geeignet für Berater*innen, Therapeuten*innen, Sozialpädagogen*innen aus Kliniken, Beratungsstellen, dem psychosozialen Feld und aus der Jugendhilfe.

Referent/-innen

Dr. Ulrike Jänicke, André Schulz, Claudia Pfeifer, Jan Obendiek, Uwe Thiele

Beschreibung

3-jährige zertifizierte Weiterbildung nach den Rahmenrichtlinien der Systemischen Gesellschaft, in der Sie die therapeutische oder beraterische Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Familien erlernen. Wir arbeiten nach dem narrativen Ansatz in Kombination mit lösungsorientiertem und erlebnisorientiertem Arbeiten. Mit diesem Modell werden Sie befähigt, gute, ressourcenorientierte Gespräche in den unterschiedlichsten Kontexten und mit ganz verschiedenen Fragestellungen zu führen. Wir orientieren uns an Grundhaltungen wie Respekt, Wertschätzung und Klientenzentrierung. Die Weiterbildung ist geeignet für Menschen aus therapeutischen Kontexten, aus dem psychosozialen Feld und aus der Jugendhilfe. Eine persönliche Weiterentwicklung ist bei der Teilnahme an diesem Kurs nahezu unvermeidlich.

Telefonnummer

0341-2539858

Link zu weiteren Informationen

http://www.abis-in-leipzig.de/ausbildungen/systemische-therapie/

Anmeldung über

http://www.abis-in-leipzig.de/funktionen/kursanmeldung/

Letzte Aktualisierung: 13.11.2018