Zurück zur Übersicht

Professionelle Unterstützung bei hochstrittigen Familienkonflikten

11.12.2020 - 12.12.2020 | Fortbildung

Veranstalter

IEF Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung

Veranstaltungsort

Zürich, Schweiz

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Fortbildung

Weiterbildungsnachweis

Veranstalterzertifikat

Ziel der Veranstaltung

Das Seminar führt zu einem besseren Verstehen von hocheskalierten Familienkonflikten. Die Teilnehmenden lernen in einem ersten Schritt die Merkmale von hochstrittigen Parteien kennen. Dem schliesst sich die Frage nach der Entstehung dieser Konflikte an. Aus dem Verständnis dieser Konfliktdynamiken können die Teilnehmenden später professionelle Ansätze der Mediation, Beratung, Therapie für die Konfliktlösung in der Familie anwenden.

Zielgruppe

KESB Mitarbeitende, Beistände, Beratungsstellen, Mediatoren/innen

Referent/-innen

Heiner Krabbe, dipl. Psych., psych. Psychotherapeut, Mediator (BAFM), Mediations-Supervisor

Beschreibung

Weiterbildung für Mitarbeitende von Beratungsstellen, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB), Beistände und Mediatoren/innen

Telefonnummer

+4144 362 84 84

Link zu weiteren Informationen

https://www.ief-zh.ch/Mediation-und-Konfliktkultur#detail&key=998&name=2011MDSE-20-006ProfessionelleUntersttzungbeihochstrittigenFamilienkonflikten

Anmeldung über

https://www.ief-zh.ch/Mediation-und-Konfliktkultur

Letzte Aktualisierung: 22.08.2020