Menü Suche
Zurück zur Übersicht

Weiterbildung in psychoanalytisch-systemischer Beratung

16.05.2019 - 21.05.2021 | Weiterbildung

Veranstalter

APF e.V.

Veranstaltungsort

Köln
Perspektiven für Kinder gGmbH, 50354 Hürth, Luxemburger Str. 79-83

Veranstaltungsdetails

Art der Veranstaltung

Weiterbildung

Weiterbildungsnachweis

Systemische Beratung

Diese Veranstaltung kann die Voraussetzungen erfüllen, um eine SG-Nachweis beantragen zu können.

Themenstichwort

Systemische Beratung

Ziel der Veranstaltung

Zertifikat "Psychoanalytisch-Systemischer Berater"

Zielgruppe

In der Regel wird ein Hochschul-, Fachhochschul-, Fachschulabschluss oder eine spezifische berufliche Ausbildung vorausgesetzt. Berufspraxis im beraterischen Feld ist erwünscht.

Referent/-innen

Sonja Grams Tobias Haselbusch Hartmut Reisdorf

Beschreibung

Inhaltliche Schwerpunkte des Kurses Psychoanalytisch-systemische Konzepte Selbstorganisation / komplexe Systeme / System- Umwelt-Beziehung Beobachterperspektive / Unterscheidungen Problemverstehen – Lösungsorientierung Musterbildung / Mustererkennung Grundlagen des psychoanalytisch-systemischen Ansatzes Konzepte der Bindungstheorie Spannungsregulation und Affektabstimmung Übertragungs – und Gegenübertragungsprozesse Techniken und Prozessgestaltung Auftragsklärung / Kontrakt Hypothesenbildung Zirkuläres Fragen, positive Konnotation, Reframing, Reflecting Team / Teamsplitting etc. Kreative Methoden Gesprächsführung mit Einzelnen und Gruppen Krisenintervention Systemische Haltung Respekt, Neugier, Wertschätzung, Kundenorientierung Transparenz, Allparteilichkeit, Selbstfürsorge Arbeitsplatzanalyse und Projektentwicklung Institutionelle Strukturen und Kontexte Teamstrukturen und Teamentwicklung Leitungs- und Führungsstil Die theoretischen Inhalte werden praxisorientiert vermittelt. Die Beratungskompetenz wird in methodisch vielfältigen Übungsseqenzen erprobt und supervidiert. Im Mittelpunkt des Selbsterfahrungsprozesses steht eine fokussierte und ressourcenorientierte Reflexion des persönlichen familiären Kontextes und der Berufsrolle. Die Projektarbeit im eigenen Arbeitsfeld wird von den DozentInnen supervisorisch begleitet. Zwischen den Seminaren treffen sich die TeilnehmerInnen zur Literaturauswertung und kollegialen Beratung.

Telefonnummer

0221-870 58 59

Link zu weiteren Informationen

http://apf-koeln.de/beratung

Anmeldung über

info@apf-koeln.de

Letzte Aktualisierung: 12.10.2018