Lehrendennachweis Systemische Supervision

Voraussetzung für die Antragstellung eines Lehrendennachweises ist die Mitgliedschaft in der Systemischen Gesellschaft. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung eines Mitgliedsantrags bis zu 3 Wochen dauern kann. Hier kommen Sie zum Mitgliedsantrag.

Beantragung des Lehrendennachweises „Systemische Beratung“ erfolgt digital, d.h. alle notwendigen Dokumente müssen digital mit Online-Antragsstellung im Antragsformular hochgeladen werden. Wir empfehlen die Unterlagen rechtzeitig im Vorfeld zusammenzustellen.

Voraussetzungen für den Lehrendennachweis Systemische Supervision

Der folgenden Checkliste können Sie entnehmen, welche Unterlagen und Nachweise Sie benötigen. Die Checkliste stellt eine Arbeitshilfe dar.

Dokumente

  • Fachhochschul-, Hochschulabschluss oder individuelle Ausnahmeanträge
  • SG-Weiterbildungsnachweis in Systemischer Supervision
  • Nachweis über 5-jährige Berufspraxis mit vorwiegend systemischer Orientierung
  • Nachweis über 5-jährige Lehrerfahrung (Hochschule, Weiter- oder Fortbildungen)
  • Nachweis über mind. 5 Jahre Supervisionstätigkeit, d.h. mind. 1.000 Stunden Einzel-/ Gruppen-/ Team-/ Institutions-Supervision, davon 500 Stunden bei 30 verschiedenen Auftraggeber_innen
  • Co-Leitung in einem Weiterbildungslehrgang Systemische Supervision oder Beratung plus Supervision (Aufbau)

Rechtsgrundlage für Lehrendennachweise sind die jeweiligen Rahmenrichtlinien für die Weiterbildung der Systemischen Gesellschaft (Stand 16.05.2019), die sie hier einsehen können.

Letzte Aktualisierung: 18.05.2021