AnkER-Zentren sind kein Lebensort für Kinder und Jugendliche!